Green Kebab

Döner-Kebab als Frequenzbringer


Green Kebab verkauft jeweils durchschnittlich 200 Portionen an seinen derzeit rund 100 Standorten in Deutschland.
Green Kebab
Green Kebab verkauft jeweils durchschnittlich 200 Portionen an seinen derzeit rund 100 Standorten in Deutschland.

Der vor rund dreieinhalb Jahren gestartete Shop-in-Shop-Anbieter Green Kebab aus Fulda verkauft in Deutschland mittlerweile an mehr als 100 Standorten Döner-Kebab: "Ohne zugesetzte Aromen und Zusatzstoffe", das betonen die Verantwortlichen. Bis 2021 will das Unternehmen deutschlandweit an 400 Standorten vertreten sein, so der ambitionierte Plan.

Durchschnittlich 200 Portionen werden täglich an den Standorten verkauft. Die Nachfrage nach Green-Kebab-Modulen sei groß: "Momentan eröffnen wir einen Shop pro Woche", sagt Geschäftsführer Ercan Altun. Das Versprechen von Green Kebab lautet: "Kein zugesetztes Wasser und Füllstoffe, keine zugesetzten Aromen und Zusatzstoffe. Frisches Fleisch und echte Gewürze." Das Unternehmen bezeichnet dies als das "Green-Kebab-Reinheitsgebot."

Möbelhäuser und Freizeitparks

Bisweilen sind die etwa 1,80 Meter breiten Module von Green Kebab in der Hauptsache als Erweiterung der Heißen-Theken in den Servicetheken der Supermärkte integriert. Doch hat das Unternehmen weitere Standorte im Außer-Haus-Markt im Blick: Studentenwerke, Möbelhäuser, Freizeitparks, Shopping-Center und die Gemeinschaftsverpflegung seien ebenfalls mögliche Handelsflächen. "Der Markt für unser Angebot ist riesig, denn die Nachfrage nach Döner-Kebab ist ungebrochen und der Döner ist eines der beliebtesten Fast-Food-Produkte in Deutschland", sagt Ercan Altun.

Green Kebab verspricht für jeden Standort die passende Lösung, so etwa die Ausbildung des Service-Personals, die Bereitstellung von technischem Equipment sowie Marketing am Point-of-Sale. "Mit verhältnismäßig geringen Investitionen kann das beliebteste Fast-Food-Gericht in Deutschland mit einer attraktiven Verkaufspreis-Spanne angeboten werden. Die Investition amortisiert sich in knapp einem Jahr", verspricht das Unternehmen.

snack '19

Geschäftsführer Ercan Altun wird weitere Informationen rund um die Expansionspläne von Green Kebab übrigens beim diesjährigen Außer-Haus-Markt-Kongress snack'19 vorstellen. Das Event findet am 27. und 28. August im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Über snack'19
snack’19 gilt als einzigartige Plattform für Trends, Marktentwicklung, Vermarktung und Verpackung im Außer-Haus-Markt. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt.


stats