Eurest/BGN

guter Arbeitsschutz ausgezeichnet

Unternehmen mit einem guten Arbeitsschutz haben weniger Unfälle und somit weniger unfallbedingte Ausfälle. Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hat kürzlich den vorbildlichen Einsatz von Eurest Deutschland, einem Tochterunternehmen der Compass Group Deutschland GmbH, im Arbeits- und Gesundheitsschutz mit dem Zertifikat „Prämierter Betrieb 2014“ ausgezeichnet.
„Die Auszeichnung wurde uns zuerkannt, weil wir mit vielen Aktivitäten unsere Sicherheitskultur stärken und damit mehr leisten, als die gesetzlichen Mindestanforderungen vorschreiben“, erklärt Roland Brück, Direktor Qualitätsmanagement der Compass Group Deutschland GmbH. Mit der Auszeichnung wurde das Engagement, den Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen über das gesetzliche Maß hinaus zu verbessern, prämiert. Folgende Bereiche wurden dabei beleuchtet: Arbeitsschutz-Organisation, Aus- und Fortbildung, Transport und Verkehr, Arbeitssicherheit sowie Gesundheit und Ergonomie.

„Gesundheit und Sicherheit stehen bei uns an erster Stelle“, erläutert Roland Brück. „Durch die kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse tragen wir alle jeden Tag dazu bei, die Vorfall- und Unfallquote im Unternehmen stetig zu verkleinern. Es ist unser erklärtes Ziel, die Bereiche Gesundheit, Sicherheit und Umwelt so zu optimieren, dass die Häufigkeit und Schwere von Vorfällen/Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen auf ein Minimum von Null reduziert werden kann.“ Durch die konzernweite Initiative „Safety First in everything we do“ verfolgt die Compass Group Deutschland ein Sicherheitspräventions-Programm mit dem Ziel „das Richtige sicher tun“, um ihre Sicherheitskultur zu stärken. Dies bedeutet, die richtigen sicherheitsgerechten Verhaltensweisen in tägliche Aufgaben und Abläufe fest zu integrieren. „Wir sind der festen Überzeugung, dass die richtigen Verhaltensweisen der Schlüssel zum Erfolg sind“, betont Brück. www.eurest.de




stats