gv-praxis April 2010 mit Special Systeme + Konzepte

Die April-Ausgabe der gv-praxis ist unterwegs zu ihren Lesern und wieder prall gefüllt mit aktuellen Analysen, Management-Know-how und Fallstudien. Highlights dieser Ausgabe sind das Special Systeme + Konzepte sowie eine topaktuelle Marktforschung zur Situation der Betriebsverpflegung. Hier ein Vorgeschmack auf die Themen:

Marketingidee. Ob Salbei, Thymian oder Koriander – die Welt der Gewürze eröffnet immer wieder überraschende Geschmackerlebnisse. Die GV-Profis der Deutschen Bundesbank ließen sich davon inspirieren und kreierten eine ausgesprochen „duftende“ Aktionswoche.

GV Expert. Motivieren macht Arbeit und ist nicht immer von Erfolg gekrönt. Doch was bringt den Einzelnen dazu, engagiert und zuverlässig zu arbeiten, sich voll und ganz für das Unternehmen einzusetzen? Die Expertin Christine Possler erklärt, worauf es in der Praxis ankommt und gibt jede Menge Tipps zum richtigen Umgang mit den Mitarbeitern.

Kopf des Monats. Der 63-jährige Franz J. Stoffer hat die Altenbetreuung revolutioniert. Jetzt propagiert der CBT-Geschäftsführer dezentrale und generationsübergreifende Senioreneinrichtungen. Das Portrait eines Querdenkers.

  • Marktforschung. Die Krise hinterlässt auch im Businessmarkt ihre Spuren. Alle Fakten und Daten zur Situation der Betriebsverpflegung präsentiert die Crest-Analyse der npdgroup Deutschland. Positiv: Investitionen in Qualität zahlen sich langfristig aus.
  • Best Practice KfW Bankengruppe. Der neue kulinarische Mittelpunkt der Frankfurter KfW Bankengruppe vereint gastronomischen Anspruch mit gestalterischen Hochgenuss. Futuristisch anmutend lädt eine offene Free-flow-Landschaft zum Wohlfühlen ein.
  • Best Practice Service GmbH Schwarzwald. Insgesamt 11,8 Millionen Euro investierte die Service GmbH Schwarzwald in ihr neues Versorgungszentrum in Calw-Stammheim. Dabei wurde auch in punkto Energieeffizienz einiges auf den Weg gebracht, was Vorbildcharakter hat.
  • Special Systeme+Konzepte. Unser jährliches Special stellt erneut innovative Konzepte in punkto Küchenplanung vor und ist prall gefüllt mit top-aktueller Marktforschung, Experten-Interviews und Fallstudien. Darüber hinaus erfahren die Leser alles über die wichtigsten Trends und Treiber 2010.
  • Strategien für 2010. Wieder einmal überzeugte der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsverpflegung Mitte März in Hamburg mit Top-Referenten und einer super Performance. Alles zum Kongress im aktuellen Heft.
  • Internorga-Highlights. Jammern gilt nicht! Und siehe da, das Geld sitzt wieder etwas lockerer im Außer-Haus-Markt. Dies war eine der wichtigsten Botschaften der 84. Auflage der Internorga, sehr zur Freude der Aussteller. Alle Trends im Überblick in unserem Messebericht.

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: GVPX_0410_Inhalt.pdf

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe der gv-praxis interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon 069.7595-1972, eMail klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.

stats