gv-praxis Dezember '08 mit Ausblick 2009

Die Dezember-Ausgabe der gv-praxis ist auf dem Weg zu ihren Lesern und wieder prall gefüllt mit Marktdaten, Fallstudien und Analysen. Highlight dieser Ausgabe ist unser Ausblick 2009 unter dem Motto „Der Rezession trotzen“. Unser gastronomisches Glanzlicht dieser Ausgabe: Das neue Betriebsrestaurant des Süddeutschen Verlages.
  • Marktanalyse: Das Jahr endet turbulent - Finanzkrise, Rezession oder Konsumfrust lauten die Schlagworte. Wir befragten die Macher der Branche nach ihren Erwartungen, Hoffnungen, Wünschen. Der einhellige Tenor lautet „die Krise als Chance nutzen“.
  • Die Oase des Guten: Unter dem Motto „Leonardi – Essen neu entdecken“ beginnt für die Mitarbeiter des Süddeutschen Verlages ein neues Zeitalter. SV-Catering glänzt in dem 27-stöckigen Hochhaus im Münchner Osten mit einer fulminanten Frischeküche, die keine Wünsche offen lässt.
  • Round Table: Seit 35 Jahren bietet das Deutsche Institut für Gemeinschaftsverpflegung (DIG) seinen Mitgliedern eine einzigartige Branchen-Plattform. Wir sprachen mit den Vorständen Frank Sager, Hans-Christian Sontag und dem Vorsitzenden Martin Straubinger über Herausforderungen, Trends und Ziele der Institution.
  • Erfolg auf Norddeutsch: Mit 850 Essen zählt die Küche des CVJM Sozialwerk Wesermarsch zu den größten der Region. Der Clou: Innerhalb von nur drei Jahren konnte die Küche die jährliche Essenszahl um 60 Prozent steigern. Erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte in unserer Fallstudie.
  • Bestnoten für Japan: Japan steht seit Jahren für Hochtechnologie und Sushi. Was viele nicht wissen: Das Japanische Schulverpflegungssystem zählt zu den besten der Welt. Prof. Dr. Volker Peinelt und Miki Kurokawa geben einen einzigartigen Einblick in die fernöstliche Welt.
  • Seniorenmarkt 2020: Die 150 Teilnehmer des Symposiums „Quo vadis Altenpflege“ erlebten eine faszinierende Reise in Zukunft der Altenpflege. Lesen Sie mehr über die Highlights der Veranstaltung im aktuellen Heft.
Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: PDF-Download. Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe der gv-praxis interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon: 069/7595-1972, E-Mail: klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen.Redaktion gv-praxis


stats