gv-praxis März 11 mit Internorga-Vorbericht

Die März-Ausgabe der gv-praxis ist auf dem Weg zu ihren Lesern und auf über 110 Seiten prall gefüllt mit Marktdaten, Fallstudien und Analysen. Highlights dieser Ausgabe: die Truppenküche in Afghanistan, Deutsche Bank setzt auf Nachhaltigkeit und unser Messevorbericht zur Internorga.
Hier ein Vorgeschmack:


  • Marktforschung: Gesundheitsorientierung und Nachhaltigkeit spielen für die Entscheider in GV-Einrichtungen eine immer größere Rolle. Allen voran Fisch schwimmt in der Wellness-Woge obenauf. Doch dies ist nur ein Ergebnis des aktuellen GV-Barometers im Vorfeld der Internorga.

   
  • Truppenküche. Die Soldatenverpflegung am Hindukusch ist eine eigene Welt mit eigenen Regeln. Ein Exklusivbericht aus dem Bundeswehrmagazin.
  • Nachhaltig. Die Deutsche Bank setzt Zeichen. Bei der Sanierung ihrer Frankfurter Doppeltürme ist eines der umweltfreundlichsten Hochhäuser der Welt entstanden. Nicht minder spektakulär präsentiert sich das neue Betriebsrestaurant.
  • Event-Catering. „Wir machen alles möglich“ lautet das Motto des Berliner Caterers Optimahl. Mit einer gastronomischen Top-Performance und Traum-Locations überzeugt Gründer Mirko Mann auf ganzer Linie.
  • Design. Sehen und Staunen – dies gilt im Besonderem für das Betriebsrestaurant der Landesbank Baden-Württemberg. Architekt Prof. Jens Wittfoht schuf dort eine einzigartige Gastronomiewelt. Neugierig? Einfach reinschauen und inspirieren lassen.
  • Marketingidee. Sascha Witt heißt der neue Mann an der Spitze der Bayer Gastronomie. Mit weiterhin hohem Qualitätsanspruch will er auch diesen Bereich gegenüber Mitarbeitern und Kunden dem Auftritt eines internationalen Life-Science-Konzerns anpassen.
  • Sportflüsterin. Kirsten Dickau ist Kopf des Monats. Die Powerfrau schaut Spitzensportlern auf die Teller. Mit individuellen Ernährungstipps hilft sie den Stars aus dem Leistungstief.
  • Internorga. Vom 18. bis 23. März verwandelt sich das Hamburger Messegelände in einen Marktplatz der Innovationen. Dabei präsentiert sich die 85. Auflage der Internorga größer, grüner und innovativer als je zuvor. Was Sie nicht verpassen dürfen, lesen sie in unserem Messevorbericht – inklusive Gastrotipps für die Nacht.

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: gv-praxis_03111_Inhalt.pdf

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe der gv-praxis interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon 069.7595-1972, eMail klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.



stats