Hamburg | Elbtower | Nobu Hospitality

Robert de Niro bringt Nobu nach Deutschland

Die Gründer von Nobu Hospitality Robert De Niro, Nobu Matsuhisa, und Meir Teper (v.l.).
Nobu Hospitality
Die Gründer von Nobu Hospitality Robert De Niro, Nobu Matsuhisa, und Meir Teper (v.l.).

Nobu Hospitality – eine exklusive Lifestyle-Marke, gegründet von Nobu Matsuhisa, Robert De Niro und Meir Teper – kommt nach Deutschland. Im von David Chipperfield entworfenen Elbtower entsteht ein exklusives Hotel und Restaurant. Die Eröffnung ist für 2025, nach Fertigstellung des Hochhausprojekts, geplant. Als Immobilienentwickler tut sich Nobu Hospitality für das Projekt mit Signa Real Estate zusammen.

Das Nobu Hotel Elbtower Hamburg wird 191 großzügig gestaltete Zimmer und Suiten, ein Nobu-Restaurant mit 200 Sitzplätzen, eine Terrassenbar und Lounge mit Blick auf die Elbe bieten. Neben dem Restaurant wird das Hotel auch über hochwertige Veranstaltungsräume für Firmen- und gesellschaftliche Anlässe verfügen.

Ein weiteres Highlight wird der Nobu Private Members Club. Mitglieder profitieren von einer privaten Lounge, Zugang zum hoteleigenen Fitness- und Wellnessbereich sowie exklusiven Events. Nobu ist eine der weltweit bekannte Marke der Luxusgastronomie, die für ihre preisgekrönte japanische Küche im "neuen Stil" bekannt ist. An den attraktivsten Orten der 

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Signa bei der Entwicklung des Nobu Hotels in der großartigen Stadt Hamburg", so Robert De Niro und Chef Nobu Matsuhisa, Gründer von Nobu Hospitality. 

Timo Herzberg, CEO Signa Real Estate Deutschland: "Die Partnerschaft mit Nobu Hospitality unterstreicht unsere Projektentwicklung in der HafenCity. Der Standort im Elbtower passt hervorragend in die Nobu-Kollektion und wird eines der exklusivsten Ziele in Hamburg."

Weitere Ziele in Prüfung

Trevor Horwell, CEO Nobu Hospitality, kommentiert: „Wir sind dabei, weitere Destinationen mit Signa zu prüfen. Hamburg ist ein attraktives Ziel für Reisende und passt perfekt zu unserem globalen Kundenkreis. Der Elbtower selbst ist ein Projekt von Weltklasse in dessen Zentrum unser Nobu Hotel und Restaurant  stehen wird."

Der Elbtower – architektonisches und städtebauliches Highlight

Der 245 Meter und 64 Stockwerke hohe Elbtower wurde vom renommierten Architekturbüro David Chipperfield Architects entworfen und wird mit seiner markanten und geschwungenen Fassade die Silhouette der Stadt vervollständigen. Er bildet einen gestalterischen Kontrapunkt zur berühmten Elbphilharmonie.
Der Elbtower stammt aus der Feder von David Chipperfield Architects.
Signa Real Estate
Der Elbtower stammt aus der Feder von David Chipperfield Architects.

Er ist sowohl Auftakt als auch Schluss für den noch jungen Stadtteil HafenCity. Die öffentlich zugänglichen Erdgeschosse bieten mit ihren innovativen Grundrissen eine Vielfalt an Shops, Restaurants, Co-Working Spaces und kulturellen Nutzungen. Sie bilden damit den Mittelpunkt des Elbtowers. Hier finden Büronutzer, Hotelgäste, Touristen und Hamburger eine hohe Aufenthaltsqualität vor, die zum Verweilen einlädt. Der Turm selbst besteht aus modernsten, flexibel gestaltbaren Büroflächen in denen die Arbeitswelt von morgen ein zu Hause findet. Eine Dachterrasse in 225 Metern Höhe ermöglicht einen unvergleichlichen Blick über die Stadt.
stats