Hamburg

Gastro Vision findet NICHT statt

Großer Andrang herrschte auf der Jubiläumsausgabe der Gastro Vision im vergangenen Jahr.
Gastro Vision
Großer Andrang herrschte auf der Jubiläumsausgabe der Gastro Vision im vergangenen Jahr.

Eigentlich wollten die Macher der Gastro Vision den Termin für ihre Messe verschieben – nun aber kam die Absage für 2020.

"Nach intensiven Gesprächen, Überlegungen und Abwägungen sind wir leider zu der Entscheidung gekommen, die Gastro Vision Hamburg in diesem Jahr nicht durchzuführen", teilte Organisator Klaus Klische seinen Ausstellern heute mit.

Seit der Bekanntgabe einer zu prüfenden Neuterminierung in der vergangenen Woche habe sich die aktuelle Lage geradezu dramatisch verändert, schreibt er weiter. Täglich überschlagen sich die Meldungen von abgesagten Events, öffentlichen Veranstaltungen und Messen. Abgesagte Flüge, Fußballspiele, Konzerte, etc. führen zu teils drastischen Umsatzverlusten in allen Bereichen der Wirtschaft, besonders aber in unserer Zielgruppe, dem Tourismus, der Gastronomie und der Hotellerie.

Engpass Hotel

Dazu komme, dass zu dem möglichen Ausweichtermin, 20. bis 24. Juni 2020 (zu diesem Zeitpunkt wird auch die Internorga in Hamburg durchgeführt), das Empire Riverside Hotel, in dem die Messe stattfinden soll, wohl nicht zu Verfügung steht. Alternativ soll die Gastro Vision Roadshow im Herbst erweitert werden und an je zwei aufeinander folgenden Tagen in München und Frankfurt stattfinden: am 25. Und 26.10. in München, am 27. und 28.10. in Frankfurt am Main.



stats