Hans im Glück (HiG)

Verkauf der Burgerkette perfekt

Hans im Glück wechselt den Besitzer - ansonsten bleibt alles gleich.
Hans im Glück
Hans im Glück wechselt den Besitzer - ansonsten bleibt alles gleich.

Gründer Thomas Hirschberger übergibt seinen 90%-Anteil an der Hans im Glück Franchise GmbH an einen neuen Gesellschafterkreis. Neue Gesellschafter sind unter anderem der aktuelle Minderheitsgesellschafter GAB, sowie die Gründer von Backwerk, Dirk Schneider und Hans-Christian Limmer.

Die Geschäftsführer Johannes Bühler und Jens Hallbauer bleiben an Bord. Über den Kaufpreis sowie die jeweiligen Anteilsverhältnisse wurde Stillschweigen vereinbart. In der Szene werden 30 Mio. Euro als Kaufpreis kolportiert. Dazu kommen noch verschiedene finanzielle Add Ons, wenn die Kette in den kommenden Jahren gut performed. Insbesondere das starke Wachstum auf mittlerweile 81 Burgergrill Restaurants in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Singapur hat die Backwerk-Gründer Dirk Schneider und Hans-Christian Limmer vom Potenzial der Marke überzeugt.

Auch die GAB, die sich bereits im Sommer 2018 mit 10 Prozent an der Hans im Glück Franchise GmbH beteiligte, bleibt als erfahrener Partner weiterhin investiert.

„Nach vielen Jahren der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Familie Hirschberger freuen wir uns auf neue Impulse durch die neuen Gesellschafter. Mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie unseren Partnern wollen wir vor allem das Franchisesystem stärken und weiter ausbauen.“
Johannes Bühler, Geschäftsführer der Hans im Glück Franchise GmbH


Der neue Gesellschafterkreis übernimmt die Anteile von Thomas Hirschberger vollständig aus Eigenmitteln. Es werden keine neuen Verbindlichkeiten für die Transaktion aufgenommen. Die neuen Eigentümer setzen auf Kontinuität mit innovativen Produkten sowie weiterer Expansion. Für die Stakeholder der Unternehmensgruppe wie die ca. 3500 Mitarbeiter, für alle Franchisenehmer, Lieferanten sowie weitere Geschäftspartner, ergeben sich aus dem Verkauf keine Veränderungen.



Über die Hans im Glück Franchise GmbH
2010 von Thomas Hirschberger in München gegründet, befindet sich die Marke mit aktuell 81 Burgergrills weiterhin auf Wachstumskurs. 2019 war für die Hans im Glück Franchise GmbH ein Rekordjahr. Mit über 147 Mio. € Außenumsatz im Vergleich zu € 120 Mio. im Jahr 2018 konnte das Franchise-Unternehmen mit 24% das stärkste Umsatzwachstum seit seiner Gründung verzeichnen. Auch bei der Anzahl der Eröffnungen war 2019 mit 15 neuen Burgergrill Restaurants ein Erfolgsjahr (2018: 14 Eröffnungen, 2017: 8 Eröffnungen).

Gründer Thomas Hirschberger sagt: „10 Jahre nach der Eröffnung des ersten Hans im Glück Burgergrill Restaurants in München bin ich stolz und erleichtert, die GmbH nun an einen starken Gesellschafterkreis zu übergeben. Nachdem ich das Wachstum in den vergangenen Jahren intensiv begleitet habe, werde ich mich jetzt voll und ganz auf meine Leidenschaft konzentrieren, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln." Allerdings behält er vier Grills in Singapur und fünf in München. 



stats