Hans im Glück

Neues Innen-Design und zwei weitere Standorte

Hans im Glück überarbeitet sein Innen-Design.
Hans im Glück
Hans im Glück überarbeitet sein Innen-Design.

Die Münchner Burger-Kette Hans im Glück setzt Impulse: Ein neues Innen-Design soll für eine klare Wiedererkennung sorgen - auch für die internationale Expansion. Außerdem öffnen im Juni zwei Standorte in Augsburg und Hamburg.

Beim Design trifft das für das Unternehmen typische Ambiente mit den charakteristischen Birkenstämmen auf eine industriell angehauchte Einrichtung. Erster Standort im neuen Stil ist das neue Hans im Glück in Augsburg im Textilviertel. Es ist Vorbild für alle weiteren Standorte der Marke.

Hans im Glück: Neues Design für den Innenraum



„Neben Deutschland sind wir mittlerweile in Österreich, der Schweiz und Singapur vertreten. Durch unsere Bestrebungen, sowohl in diesen, als auch in weiteren Ländern Standorte zu eröffnen, ist es umso wichtiger, eine noch klarere und internationalere Linie in unserem unverkennbaren Design aufzuweisen“, erklärt Johannes Bühler, Geschäftsführer der Hans im Glück Franchise GmbH.


Für die neue Innenraumgestaltung zeichnet das Münchner Architekturbüro bespoke unter der kreativen Leitung von Gunilla Hirschberger, Mitbegründerin von Hans im Glück, verantwortlich. "Unser Ziel war es, mit einem Architekten zusammenzuarbeiten, der mit Fantasie und viel Liebe zum Detail für unsere Gäste eine einladende Atmosphäre schafft. Durch eine Kombination aus detailreichen Elementen aus dem Tierreich und schlichten, klaren Sitzgelegenheiten wurde die Designlinie Hans im Glück 2.0 geschaffen", sagte Hirschberger.

Neue Hans im Glücks in Augsburg und Hamburg

Im Juni eröffnet Hans im Glück zudem zwei neue Standorte: Während in Augsburg Premiere gefeiert wird, eröffnet in Hamburg bereits die zweite Unit. Das Augsburger Hans im Glück-Restaurant öffnete Montag, den 4. Juni, im Textilviertel in der neugebauten Studentenapartmentanlage „Studiosus 5“. Auf einer Fläche von 250 qm finden Gäste auf 160 Innen- und 170 Außensitzplätzen unweit der City Galerie in der Fuggerstadt Platz. In Hamburg eröffnet am Mittwoch, den 13. Juni, der zweite Hans im Glück der Hansestadt am Brandsende an der Binnenalster. Mit 320 Sitzplätzen im Innenbereich und 40 Außensitzplätzen bietet der Standort auf 300 qm viel Platz.

stats