Hans im Glück

Systemumsatz 2018 um 17 Prozent weiter gesteigert

Hans im Glücks Kernkompetenz: Burger und Cocktails.
Hans im Glück
Hans im Glücks Kernkompetenz: Burger und Cocktails.

Hans im Glück ist weiter auf Erfolgskurs. Das Unternehmen vermeldet für das vergangene Jahr einen Nettoumsatz der Gruppe von 120 Mio. Euro. Das entspricht 17 Prozent mehr als noch im Jahr 2017.

Als tragende Säulen für das Umsatzwachstum zeichnen laut Unternehmen vor allem die neu eröffneten Burgergrills in den Städten Augsburg, Hamburg, München, Frankfurt, Amberg, Berlin, Chemnitz, Bielefeld, Würzburg und Dortmund verantwortlich. International ist die Expansion mit gleich drei hinzugewonnenen Standorten in Singapur sowie dem ersten in Bern ebenfalls vorangeschritten.

Seit 2018 auch in einem Hotel vertreten

Im Nachbarland Schweiz feierte Hans im Glück 2018 Länderpremiere. In München eröffnete zum ersten Mal eine Unit als exklusiver Gastronomiepartner in einem Hotel. In der bayerischen Hauptstadt können Gäste des Mitte 2018 eröffneten NYX Hotel Munich Burger und Cocktails genießen.

Mit der Beteiligung der GAB als Minderheitsgesellschafter und strategisch wichtiger Partner legte Hans im Glück den Grundstein für weiteres nachhaltiges Wachstum sowohl national als auch international. Thomas Hirschberger, Gründer und Inhaber der Hans im Glück Franchise GmbH, zeigt sich mit der Unternehmensentwicklung sehr zufrieden: "Mit 14 Neueröffnungen im vergangenen Jahr und voraussichtlich 25 in 2019 sind wir sehr gut aufgestellt. Diese hervorragende Entwicklung und die weiterhin hohe Nachfrage unserer Gäste bekräftigen uns darin, den erfolgreichen Kurs weiterzuführen."

2019: Neue Units, neue Produkte

Neue Units werden 2019 voraussichtlich unter anderem in den Städten Essen, Oldenburg, Göttingen, Karlsruhe, Kiel, Saarlouis, Trier, Bremen, Krefeld, Straubing, Karlsruhe, Mannheim, Erlangen, Ulm und Freiburg eröffnen. Neben der DACH-Region steht die Internationalisierung und Erschließung neuer Märkte weiterhin im Fokus, heißt es aus dem Unternehmen.

Über Hans im Glück
2010 von Thomas Hirschberger in München gegründet, befindet sich die Marke mit 66 Burgergrills (Stand: Januar 2019) auf Wachstumskurs. Für sein erfolgreiches Franchisesystem erhielt Hans im Glück Burgergrill unter anderem den Hamburger Foodservice-Preis für überragende, zukunftsweisende, konzeptionelle sowie unternehmerische Leistungen und die Verleihung des "Leader of the Year" Awards in der Kategorie "Gastronom des Jahres". Unter den Top 100 der umsatzsstärksten Kettengastronomen in Deutschland belegt Hans im Glück im Jahr 2017 mit 102 Mio Euro Umsatz Rang 30 (Quelle: foodservice Top 100).

Zudem kündigt Hans im Glück neue Produkte an, ohne weitere konkrete Details zu nennen. Auch das Thema Nachhaltigkeit steht auf der Agenda: Nach der Einführung biologisch abbaubarer Trinkhalme im Dezember 2018 sollen weitere Maßnahmen folgen.


stats