+ Hersteller | Großhandel

Beschaffungsmarkt im Krisenmodus

imago steinach

Gerissene Lieferketten, Rohstoff-Mangel und eine extrem volatile Gastronomie-Nachfrage machen Herstellern und Großhandel schwer zu schaffen. Immer häufiger können die gewünschten Produkte den Kunden nicht mehr geliefert werden. Die Gründe sind vielschichtig. In Interviews und Hintergrund-Beiträgen berichtet FOOD SERVICE über die derzeitige Lage, mögliche Lösungen – und wann es besser werden könnte. Teil 1: Warum Lieferketten kollabieren.

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats