+ Ikea | Foodwaste

Ikea will Lebensmittelabfälle um 50 Prozent reduzieren

IKEA setzt in Deutschland auf ein System, das Abfälle mithilfe künstlicher Intelligenz digital erfasst und analysiert.
Inter IKEA Systems B.V. 2022
IKEA setzt in Deutschland auf ein System, das Abfälle mithilfe künstlicher Intelligenz digital erfasst und analysiert.

Weltweit landen rund ein Drittel aller Lebensmittel auf Mülldeponien, was zu den Hauptursachen von CO2-Belastungen zählt. Die Ingka Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendungen beizutragen und engagiert sich aktiv, um Teil der Lösung zu sein. Das Ziel bis Ende 2021 lautete: Die Menge der Lebensmittelabfälle in den Ikea Einrichtungshäusern weltweit um 50 Prozent reduzieren.

 

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats