IMF-Themenschwerpunkt

Neue Konzepte in der Gemeinschaftsgastronomie

Carsten Bick (Compass Group, links), Roberto Jülich (Merck) und Marek Nitsche (adidas)
Carsten Bick (Compass Group, links), Roberto Jülich (Merck) und Marek Nitsche (adidas)

Der Blick über den Tellerrand bleibt wichtig - und ist an aktuellen Beispielen am besten nachzuvollziehen. Der zweite Themenschwerpunkt des 28. Internationalen Management Forums für Gemeinschaftsgastronomie & Catering (IMF) steht unter dem Motto "Spotlight – What’s new: Moderne Konzeptlösungen als Antwort auf veränderte Anspruchswelten". Wir stellen die drei Referenten vor.

Marek Nitsche, adidas, Herzogenaurach

Vortrag: Creating the new
  • Entwicklung von Food-Konzepten
Gelernter Koch und Hotelbetriebswirt. Seine beruflichen Stationen führten ihn in die TopGastronomie, darunter die Schweizer Stuben, Waldhotel Sonnora und Residenz Heinz Winkler. Vor seinem Wechsel zu adidas war er Executive Chef im Hotel Bayerischer Hof in Erlangen. Nitsche entwickelt als F&B Manager beim Sportkonzern neue Foodkonzepte.

Roberto Jülich, Director Site Catering, Merck KGaA, Darmstadt

Vortrag: Up Central
  • Betreiber-Konzept: Betriebsrestaurant und Food Court
Hotelbetriebswirt, arbeitet seit 1989 beim Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck in Darmstadt und verantwortet die Mitarbeiterverpflegung an den Standorten Darmstadt und Gernsheim. Als Director Site Catering hat er das jüngste Gastronomie-Konzept unter dem Namen Up Central mitentwickelt, das eine Mischform aus spezialisierten Partnern und Eigenregie bevorzugt.

Carsten Bick, Vorsitzender der Geschäftsführung, Compass Group Deutschland GmbH, Eschborn

Vortrag: Erstes Deli-Bread
  • Das neue Backshop-Konzept
Startete 2002 als Direktor Operative National Accounts bei Eurest. Von 2005 bis 2010 führte er als Geschäftsführer Operative die Food Service-Töchter der Compass Group, die Eurest Deutschland GmbH und die Food aff airs GmbH. Von 2010 bis 2016 war er Mitglied der  Geschäftsführung der Compass Group Deutschland, seit 10/2017  verantwortet er als CEO die Segmente B&I, Healthcare, Sports & Leisure sowie Support Services.



stats