In eigener Sache

Mehr Premium-Content mit FS+

Spiegel+, Zeit+, Horizont+ und jetzt FS+: Das Plus steht in deutschen Medien als Symbol für qualitativ hochwertigen Journalismus. FS+ erweitert FOOD SERVICE digital um exklusive Inhalte – Best Cases, Hintergrundanalysen, Kommentare, Interviews, Rankings, Videos und vieles mehr.

Nutzer können diese Texte lesen, wenn sie sich einmalig registriert haben – zum Beispiel auf der FS+ Landingpage oder in einem FS+ Artikel. Gekoppelt ist die kostenfreie Lektüre an den Bezug der FOOD SERVICE-Newsletter am Morgen, Eilmeldung und Rankings.
Abonnenten der Magazine foodservice und gv-praxis können eingeloggt alle FS+ Artikel lesen, sofern sie sich schon für den E-Paper-Zugang registriert haben. Alle FS+ Artikel sind mit einem roten Logo gekennzeichnet. Eine separate Landingpage gibt Leserinnen und Lesern einen raschen Überblick über die zur Verfügung stehenden Beiträge. Zu den FS+ Artikeln gelangen Leser außerdem über das FS+ Symbol in der Navigation.

FS+ ist die konsequente Weiterentwicklung von FOOD SERVICE digital. Langfristiges Ziel ist die Stärkung der Leserbindung und die Bereitstellung und Entwicklung von Content, der zu unterschiedlichen Zielgruppen passt. Dies ist über ein reines Free-Modell nicht möglich, sondern erfordert einen Memberbereich für registrierte Nutzer.

FOOD SERVICE ist der gemeinsame Online-Auftritt der Fachzeitschriften gv-praxis, foodservice und foodservice Europe & Middle East. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen aktuelle Branchennachrichten, exklusive Marktanalysen und jede Menge Hintergrundwissen aus der professionellen Gastronomiebranche. Auf FOOD SERVICE finden Macher und Entscheider genau die Fachinformationen, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen. FOOD SERVICE und die dahinterstehenden Fachzeitschriften erscheinen im Verlag dfv Mediengruppe.

stats