In eigener Sache

Neuer Verlagsbereich dfv media solutions

Personelle Veränderungen in der dfv Mediengruppe
Thomas Fedra
Personelle Veränderungen in der dfv Mediengruppe

Die dfv Mediengruppe, in der auch foodservice und gvpraxis erscheinen, hat mit dfv media solutions einen neuen Bereich gegründet, der sich die Vermarktung verlagsübergreifender Kommunikationslösungen und innovativer Produktkonzepte auf die Fahne geschrieben hat.

Dabei sollen zum einen neue Kundengruppen erschlossen, zum anderen neue, primär digitale Produkte entwickelt und vermarktet werden. Die Leitung des Bereichs liegt bei Peter Gerich, zugleich Verlagsleiter HORIZONT-Medien. Er berichtet an dfv Geschäftsführer Markus Gotta. "Wir sind disruptiv, innovativ und treiben den Ausbau der digitalen Kompetenz der dfv Mediengruppe entschlossen voran", so Gotta. Neun Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stellen zum Start das Team der dfv media solutions.

Peter Esser, Sprecher der dfv Geschäftsführung: "Die dfv Mediengruppe hat über ihre starken Medienmarken in zwölf Branchen exklusiven Zugang zu Entscheiderinnen und Entscheidern. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal. Dadurch können wir unseren Kundinnen und Kunden aus einer Hand einzigartige, gebündelte Kommunikationslösungen anbieten, die es so im Markt sonst nicht gibt. Das ist der Hebel des neuen Verlagsbereichs, hier die bestehenden Potenziale künftig besser zu nutzen."

Namhafte Firmen haben bereits übergreifende Kampagnen mit dfv media solutions erfolgreich umgesetzt – darunter Vodafone, Seat, Aida, Mastercard, Salesforce, Mercedes Benz und die Deutsche Vermögensberatung. "Wir arbeiten hier in der Ansprache neuer potenzieller Werbekunden genauso branchenübergreifend wie in der Zusammenstellung der Vermarktungsangebote aus unserem Portfolio. Dabei decken wir Digital ebenso ab wie Print und Events", so Gerich.

stats