+ Corona-Maßnahmen

Fast alle Bundesländer verlängern Gastro-Auflagen

Die 3G-Regel bleibt in fast allen Bundesländern zunächst bestehen.
IMAGO / Bihlmayerfotografie
Die 3G-Regel bleibt in fast allen Bundesländern zunächst bestehen.

Mit den endlich bundesweit einheitlichen 3G-Regeln für Gastronomie und Hotellerie ab dem 4. März stieg kurz die Hoffnung im Gastgewerbe, dass ab dem 20. März tatsächlich die meisten Beschränkungen für die Branche fallen. Doch jetzt scheren die meisten Bundesländer aus und nutzen die von der Bundesregierung eingeräumte Übergangsfrist.

Angesichts der rasanten Corona-Ausbreitung in Deutschland sollen

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats