+ Infektionsschutzgesetz

Diese Änderungen kommen aufs Gastgewerbe zu

Das Infektionsschutzgesetz wird erneut angepasst.
IMAGO / Steinach
Das Infektionsschutzgesetz wird erneut angepasst.

Um der veränderten Corona-Lage Herr zu werden, passen Bundestag und Bundesrat das Infektionsschutzgesetz erneut an. Neben übergreifenden Änderungen wie etwa zur Impfkampagne gibt es zwei Punkte, die speziell fürs Gastgewerbe relevant sind: Mögliche regionale Restaurant-Schließungen sowie eine Verlängerung des Kurzarbeitergeldes. Ein Überblick über die Beschlüsse der Ampel-Koalition.

 

Den Gesetzesplänen der neuen Koalition von SPD, Grünen und FDP stimmte am Freitag - trotz Zweifeln - auch die CDU/CSU zu. M

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats