Schulverpflegung

Inklusionsbetrieb übernimmt Frischeküche

In der IGS Peine versorgt ein inklusiver Betrieb die 700 Schüler in der Mittagszeit.
Evangelische Stiftung Neuerkerode/Henning Thobaben
In der IGS Peine versorgt ein inklusiver Betrieb die 700 Schüler in der Mittagszeit.

Das Schulessen in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Peine nahe Braunschweig wird seit August vom Team eines Inklusionsbetriebs in der Schulküche frisch zubereitet. 40 Prozent der Mitarbeiter der eigens gegründeten Sprössling gGmbH sind Menschen mit Handicap.

Seit Beginn des neuen Schuljahres liegt der Mensabetrieb der IGS Peine in professionellen Händen. Die DGE-zertifizierte Mehrwerk gGmbH catert Schulen und Kindergärten. Für den Betrieb der IGS Peine mit rund 700 Schülern wurde eigens die Sprössling-Tochter gegründet. Beide Unternehmen gehören zur Evangelischen Stiftung Neuerkerode, die viele Menschen mit Handicap in verschiedenen Berufen beschäftigt.
„Ich freue mich besonders, dass nicht nur die Essen vor Ort zubereitet werden, sondern dass das inklusive und integrative Konzpet der Firma zu der Schulform IGS passt.“
Ulla Pleye, Schulleiterin, IGS Peine

Gekocht wird in der Schulküche

Für den Neustart der Mensa wurde die Schulküche mit neuen Geräten aufgerüstet, um alle Speisen frisch vor Ort zuzubereiten. Künftig gibt es täglich zwei Menüs, eines davon vegetarisch. Einmal pro Woche ist Veggie-Tag. Mittelfristig ist ein zusätzlicher Nudelpoint geplant.

Preise bleiben stabil

Die Gerichte kosten 3,50 Euro wie zuvor. Der Preis soll auch in Zukunft gehalten werden. Der Speiseplan mit saisonalen Komponenten sei durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung zertifiziert, betont Sprössling-Geschäftsführer Daniel Schwerdtfeger.

Eigenes Gemüse und Obst

Da die Stiftung auch einen inklusiven landwirtschaftlichen Betrieb führt, werden in der Schulküche Obst und Kräuter quasi aus eigenem Anbau verwendet. Zudem bestehen feste Kooperationen mit Betrieben. Dazu gehören ein nahegelegener Bioland-Hof und das Rittergut Lucklum, das seit Kurzem eine eigene Fleischproduktion betreibt.

Ehrenamtliches Engagement gewürdigt

20 Jahre lang war die Mensa der IGS ehrenamtlich vom Mensaverein organsiert worden. Ein professioneller Betrieb war seit zwei Jahren in Planung, da die Anzahl der täglichen Essen stark angestiegen war. Dem neuen Betrieb durch die Firma Sprössling stimmten alle Gremien inklusive Mensaverein einstimmig zu. Einige der ehrenamtlichen Mitarbeiter werden weiter beschäftigt.






stats