Internorga Zukunftspreis 2018

Colourfood, Esprit Europe und Rieber erhalten Award

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH
Hamburg Messe und Congress
Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH

Im Rahmen einer feierlichen Gala wurde am Donnerstag, den 8. März, in der Handelskammer Hamburg die Internorga 2018 eröffnet. Eine Percussion-Show und die Verleihung des 8. Internorga Zukunftspreises sorgten im Laufe des Abends für spannungsgeladene Momente.

Höhepunkt der Feierlichkeiten war die Würdigung dreier Unternehmen und ihrer Produkte, die in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit neue Maßstäbe setzen. Ausgewählt wurden die Sieger von einer aus Wirtschafts- und Wissenschaftsvertretern bestehenden unabhängigen Jury, die im Vorhinein rund 200 Bewerbungen bewertete.
Die Preisvergabe erfolgte in den drei Kategorien:
Trendsetter-Produkt – Technik und Ausstattung
Gewinner: Rieber GmbH, Digitalisierungs- und Organisationssystem °Check

Trendsetter-Produkt – Nahrungsmittel und Getränke
Gewinner: Colourfood GmbH, natürliche Lebensmittelfarben

Trendsetter-Unternehmen – Gastronomie und Hotellerie
Gewinner: Esprit Europe Gmbh, Betriebsrestaurant e*lounge
Die Preisträger überzeugten unter anderem mit ihrem herausragenden Innovationsgeist, dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und einer vorbildlichen Nachhaltigkeitsstrategie.

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH, ist sich sicher: „Die Entwicklungen der ausgezeichneten Unternehmen werden die Zukunft unserer Branche maßgeblich beeinflussen. Sie sind Formgeber neuer Standards und zeigen Engagement und Innovationsskraft. Ihre unternehmerische Initiative ist die fundamentale Basis dafür, dass zukunftsorientierte Anwendungen, neue Produkte oder gar ganze Produktlinien es erfolgreich in den Markt schaffen. Mit dem Internorga Zukunftspreis honorieren wir diesen exemplarischen Einsatz für die gesamte Branche und für eine nachhaltige Zukunft.“

Rieber GmbH: °Check

Mit dem Digitalisierungs- und Organisationssystem °Check tätigt Rieber einen konsequenten Schritt in Richtung ‚Internet der Dinge‘ hin zu intelligenten, digitalen Infrastrukturen und setzt damit neue Maßstäbe im Hygienemanagement. Das intelligente Logbuch bietet Transparenz über die gesamte Lieferkette jedes Lebensmittels von der Küche bis zum Kunden und erleichtert damit die Einhaltung der HACCP-Richtlinien in der Gemeinschaftsgastronomie maßgeblich.

Vom Design bis zu den Schnittstellen steht bei der Entwicklung des Systems der maximale Anwendernutzen fortwährend im Fokus. Durch die Offenheit des Systems wird auch anderen Unternehmen sowie Wettbewerbern die Nutzung des Organisationssystems ermöglicht. Rieber beweist nicht nur eine ganzheitliche Denkweise in einheitlichen digitalen Standards, das °Check-System ermöglicht neue, branchenweite Lösungen.

Colourfood GmbH: Natürliche Lebensmittelfarben

Colourfood standardisiert etablierte ökologische Methoden der Lebensmitteleinfärbung für die professionelle Anwendung im 21. Jahrhundert. Zusatzstofffreie Lebensmittelkreationen müssen damit auf eine bunte Farbvielfalt nicht mehr verzichten. Die Farbstoffe auf Lebensmittelbasis sind nicht nur eine Alternative zu konventionellen Lebensmittelfarbstoffen, sie sind Vorreiter für eine neue Generation von Lebensmittelzusatzstoffen.

Die natürlichen Farbstoffe werden ausschließlich aus Früchten, Gemüse sowie essbaren Pflanzen mittels physikalischer Verfahren gewonnen. Karotte, Schwarze Johannisbeeren, Paprika, Apfel, Spirulina-Algen, Trauben, Zitronen, Hibiskus oder Mango sind die Basis der Farben, die überwiegend backstabil sowie pH-neutral sind.

Auf den Einsatz organischer Lösungsmittel oder Zutaten tierischen Ursprungs verzichtet Colourfoods bei der Herstellung. Damit sind die Farben nicht nur vegan, sie eignen sich auch ideal für „clean labeling“, denn sie fallen nicht unter die Kennzeichnungspflicht.

Esprit Europe Gmbh: Betriebsrestaurant e*lounge

Eindeutig und klar ist die Nachhaltigkeitskommunikation der e*lounge. Das Betriebsrestaurant der Esprit Europe GmbH beantwortet nicht nur die Frage, was, sondern auch auf welchem Weg Essen auf den Teller kommt und zeigt sich mit einer offen gestalteten Küche transparent für seine Gäste.

Verarbeitet werden Fleisch, Gemüse, Obst und Kräuter, direkt von Betrieben aus der unmittelbaren Nähe, davon 60 % in Bioqualität. Artgerechte Tierhaltung, fairer Handel und eine an die Saison ausgerichtete Speisenplanung gehören zum Tagesgeschäft. Der monatliche Veggieday, an dem ausschließlich fleischfrei gekocht wird, hat sich in dem Restaurant mit Lounge-Atmosphäre als Publikumsliebling etabliert.

Die e*lounge steht für Transparenz, Regionalität und Saisonalität sowie ein frisches und vielfältiges Speisenangebot auf Spitzenniveau und übernimmt Verantwortung für die Landwirtschaft und die direkte Region.

stats