+ Interview | Haya Molcho

"Ich glaube an einen Boom der Gastronomie"

Haya Molcho und ihre Söhne: (von links nach rechts) Ilan, Haya, Nadiv, Elior und Nuriel Molcho.
Nuriel Molcho
Haya Molcho und ihre Söhne: (von links nach rechts) Ilan, Haya, Nadiv, Elior und Nuriel Molcho.

Seit Jahren bereichern Haya Molcho und ihre Familie nicht nur ihre Wahlheimat Wien mit mediterran-israelischer Gastronomie. Ihr Konzept NENI ist seit einigen Jahren bereits europaweit zu finden. Eine große Fangemeinde haben auch Haya Molchos Kochbücher und die Retail-Linie "NENI  am Tisch" gewonnen. Nun wagt sich die Unternehmerfamilie an zwei ganz neue Gastro-Projekte heran. Mit welchen Konzepten man die Wiener begeistern will und wie sie die Pandemie erlebt haben – darüber sprachen Haya, ihr Sohn Elior und Chefkoch Elihay Berliner mit FOODSERVICE.

 
Bevor wir den Blick in die Zukunft werfen … wie haben Sie die Pandemie überstanden?

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats