Interview | Ralf Sander (Gimme Gelato)

"Corona hat uns die Hälfte des Umsatzes gekostet"

In der Food-Branche kennt sich Diplom-Braumeister Ralf Sander aus wie kaum ein anderer. Als Manager war er für Konzerne wie Henninger, Nestlé und Coca-Cola tätig, für Enchilada leitete er ein Jahr lang die Expansion ... bis er sich 2018 mit Gimme Gelato selbstständig machte.
Gimme Gelato
In der Food-Branche kennt sich Diplom-Braumeister Ralf Sander aus wie kaum ein anderer. Als Manager war er für Konzerne wie Henninger, Nestlé und Coca-Cola tätig, für Enchilada leitete er ein Jahr lang die Expansion ... bis er sich 2018 mit Gimme Gelato selbstständig machte.

2020 wollte Ralf Sander gemeinsam mit Partner Volker Beck mit seiner Eis-Manufaktur Gimme Gelato in Berlin voll durchstarten. Kalender und Agenda waren prall gefüllt mit Events und Kooperationen. Dann kam Corona. Als verlorenes Jahr sieht der Unternehmer 2020 aber dennoch nicht. "Wir haben vieles in kurzer Zeit umgesetzt, was sonst vielleicht Jahre gedauert hätte."

 
Wie fällt Ihre Bilanz für 2020 aus?
Ralf Sander: 2020 sollte eigentlich ein ganz

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats