Isabella Glutenfreie Pâtisserie

Quarantäne-Lieferdienst in drei Städten

Gründerin Isabella Krätz ist seit 2015 mit ihrem glutenfreien Bakery-Konzept erfolgreich.
Isabella Glutenfreie Pâtisserie
Gründerin Isabella Krätz ist seit 2015 mit ihrem glutenfreien Bakery-Konzept erfolgreich.

Auch das Düsseldorfer Familienunternehmen Isabella Glutenfreie Pâtisserie reagiert auf die Corona-Krise mit der Kreation eines Lieferservices. In Köln, Düsseldorf und Stuttgart erhalten die Kunden ihre glutenfreien Backwaren nun direkt vor die Haustür geliefert.

Täglich bis 17 Uhr können Isabella-Kunden aus dem kompletten Sortiment ihre Favoriten wählen und bestellen. Die Bestellung wird am Folgetag zwischen 9 und 14 Uhr an die gewünschte Adresse geliefert. 

Am Standort Hamburg bietet das Unternehmen zudem nach wie vor sein Sortiment zum Mitnehmen an. Dieses besteht aus süßen und salzigen Backwaren, Bio-Broten und Bio-Brötchen, Quiches, Salaten und gefüllten Focaccia sowie ausgewählten veganen Offerten. Parallel dazu hat das Bakery-Konzept seinen Onlineshop weiter ausgebaut und verschickt seit wenigen Wochen europaweit. 

Erst Anfang März hatte Isabella den insgesamten sechsten Standort in Köln eröffnet. Der ersten Standort ging 2015 in Düsseldorf an den Start.


Sie möchten Aktuelles zum Thema "Coronavirus und die Gastro-Branche" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Coronavirus und die Gastro-Branche"-Dossier.
stats