ISS Deutschland

Das sind die Sieger des 3. ISS Kochwettbewerbs

Überzeugten die Jury im Finale am 19. September: Peter Liesenfeld und Tobias Steinberg von ISS IT & Business.
ISS/Halnina Photography
Überzeugten die Jury im Finale am 19. September: Peter Liesenfeld und Tobias Steinberg von ISS IT & Business.

Die Sieger der 3. German Culinary Competition (GCC) von ISS Deutschland heißen Peter Liesenfeld und Tobias Steinberg von ISS IT & Business. Am 19. September setzten sie sich gegen zwei weitere Final-Teams durch.

Mit unbekannten Zutaten in nur 60 Minuten ein Hauptgericht und ein Dessert zubereiten – dieser Herausforderung stellten sich drei ISS Kochteams im Finale bei ISS Deutschland in Düsseldorf.
„Wir suchen bei der GCC unsere besten Kochtalente.“
Dr. Alexander Granderath, Country Manager von ISS Deutschland
16 Teams hatten zuvor am Vorentscheid teilgenommen, um einen der drei Plätze fürs Finale zu ergattern. "Deutschlandweit kochen 750 ISS Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 140 Cateringbetrieben. Das hohe Niveau der kulinarischen Kreationen im Wettbewerb zeigt, mit welchem Können und mit wie viel Kreativität unsere Kochteams täglich unsere Gäste begeistern", erklärt Dr. Alexander Granderath, Country Manager von ISS Deutschland.
Das Siegergericht: Roulade von Lachs und Zander mit Süßkartoffel, Kräuteröl, Kürbispüree und Zucchiniperlen.
ISS Deutschland
Das Siegergericht: Roulade von Lachs und Zander mit Süßkartoffel, Kräuteröl, Kürbispüree und Zucchiniperlen.
Mit dem Hauptgang "Roulade von Lachs und Zander mit Süßkartoffel, Kräuteröl, Kürbispüree und Zucchiniperlen" und dem Dessert "Warmer Schokoladenkuchen mit Birnen-Gel und Kakao-Erde" überzeugten Peter Liesenfeld und Tobias Steinberg von ISS IT & Business die Jury und gewannen den ersten Preis.

Die beiden Sieger erhielten je einen Weiterbildungsgutschein im Wert von 300 Euro. Außerdem kann sich das deutsche Gewinnerteam im Rahmen der ISS International Culinary Competition 2020 in Kopenhagen nochmals beweisen. André Wehner und Miklos Bogner von ISS Pharma Services erreichten den zweiten Platz. Den dritten Platz belegten Sebastian Krämer und Heiko Schreiber von ISS Facility Services.

Zutaten in der Mystery Box

Dieses Dessert überzeugte die Jury: Warmer Schokoladenkuchen mit Birnen-Gel und Kakao-Erde
ISS Deutschland
Dieses Dessert überzeugte die Jury: Warmer Schokoladenkuchen mit Birnen-Gel und Kakao-Erde
Bis zum Start des Wettbewerbs befanden sich die Zutaten für die Wettbewerbs-Gerichte in der Mystery Box. In einer Stunde mussten die Finalteilnehmer dann Lachsfilet, Zanderfilet, Zucchini, Birnen und dunkle Kuvertüre kreativ verarbeiten. Ergänzend konnten sich die Köche aus einer Auswahl weiterer Zutaten bedienen.

Über ISS
Das Kürzel ISS steht für International Service System. Das Dienstleistungsunternehmen mit dänischer Muttergesellschaft ist auf Gebäudemanagement spezialisiert und führt erfolgreich auch eine Sparte Catering mit 49,5 Mio. Euro Nettoumsatz (Vj. 48,8 Mio. €). Aktuelle Vertragszahl 45 im Businessmarkt. Im Jahr 2018 wurde die App "ISS Frisch" mit neuen Funktionen wie Meet an Eat, Bonusprogramm und Push-Nachrichten erweitert. Im exklusiven gv-praxis-Ranking 2018 steht ISS auf Rang 17. Erst kürzlich meldete ISS den Verkauf von Kleinkunden.


stats