+ IW-Studie

Fast 40 Prozent aller Ausbildungsplätze unbesetzt

Es bleibt schwierig: Nachwuchs wird im Gastgewerbe vielerorts händeringend gesucht.
IMAGO / Stefan Zeitz
Es bleibt schwierig: Nachwuchs wird im Gastgewerbe vielerorts händeringend gesucht.

Fast 40 Prozent aller Ausbildungsplätze in Deutschland bleiben nach einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) unbesetzt. Stark betroffen seien auch Berufe, in denen schon heute ein ausgeprägter Fachkräftemangel herrsche, berichteten die Wirtschaftsforscher. Über die Studie berichtete zuerst die "Rheinische Post".

Die Zahl der gemeldeten unbesetzten Ausbildungsstellen sei seit 2013 fast kontinuierlich gestiegen, berichteten die Forscher. Im vergangenen J

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats