Kampagnenstart / Gameshow

McDonald‘s startet Landleben-Serie

Gülcan Kamps ist eine der Promi-Moderatorinnen, die die Familien-Gameshow begleitet.
McDonald's
Gülcan Kamps ist eine der Promi-Moderatorinnen, die die Familien-Gameshow begleitet.

„McDonald’s Landleben“ heißt das neue Format des Fast-Food-Giganten in Deutschland: Drei Familien treten dabei auf drei Bauerhöfen aus der McDonald’s-Lieferkette gegeneinander an. Das infotainige Format zeigt auf unterhaltsame Art und Weise, wo die Rohwaren für Big Mac, Pommes und Co. herkommen. Die Folgen starten ab sofort als Mini-Serie auf YouTube und ab Mitte November auf dem RTL Video-on-Demand Portal TV Now.

"Brain Shake", "Pommes Party" oder "Home sweet home" – Hinter diesen Formulierungen verbergen sich Aufgaben, denen sich die drei Familien in der Mini-Serie "McDonald’s Landleben – Big Mac, Pommes, Bauernhof" stellen müssen. Verpackt in eine unterhaltsame Mini-Serie lernen dabei nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Zuschauer Wissenswertes rund um die Rohwaren der McDonald’s Produkte. In den ersten beiden Folgen erfahren die Zuschauer beispielsweise, wo die Kartoffeln für die McDonald’s Pommes oder der Salat und das Rindfleisch für die Burger herkommen. Für zusätzliche Unterhaltung und Unterstützung bei den Challenges sorgen die Promi-Moderatoren Gülcan Kamps, Johanna Klum und Maurice Gajda.
 

Urlaub auf dem Land gewinnen

Neben einer Action-Challenge, bei der vor allem Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt sind, müssen die Kandidaten ihr Wissen rund um die Rohwaren unter Beweis stellen. Am Ende von Folge zwei heißt es Abschied nehmen für eine Familie. Die beiden anderen Familien dürfen im großen Finale noch ihren guten Geschmack beweisen und in der berühmten McDonald’s-eigenen Testküche selbst Burger kreieren. Die Gewinner-Familie, die hier den Geschmacksnerv trifft, gewinnt schließlich einen ganz besonderen Landleben-Urlaub im McDonald‘s Tiny House und darf sich hier nach den Strapazen der Challenges auf dem Land erholen.
 

Blick hinter die Kulissen

Mit dieser Mini-Serie möchte McDonald’s einem breiten Publikum auf innovative Art und Weise Einblick in seine Lieferkette geben. Anhand der drei Hauptzutaten für seine Produkte – Rindfleisch, Salat und Kartoffeln – erfährt der Zuschauer ganz nebenbei mehr zu den Qualitätsstandards, den Herkunftsländern und -regionen der Rohwaren oder den Förderprogrammen für Landwirte.
 
Die erste Folge der Mini-Serie startete am 22. Oktober auf YouTube und auf der Microsite www.landleben.mcdonalds.de. Ab Mitte November laufen alle drei Folgen auch auf TV Now.
 
Die Konzeption der Kampagne stammt von der PR-Lead-Agentur SALT Works, die Filme wurden von Grabow & Bartetzko aus München umgesetzt.

stats