Kamps

Kooperation mit Areas weiter ausgebaut

Der Kamps-Standort im Alexa Einkaufscenter.
Kamps Berlin Alexa
Der Kamps-Standort im Alexa Einkaufscenter.

Die Verkehrsgastronomen der Areas Deutschland, einer Tochter der Elior Gruppe, übernehmen ab 1. September die Kamps-Filiale im Alexa-Einkaufscenter Berlin als Franchise-Partner. Es ist die vierte Kooperation der beiden Unternehmen.

Bisher haben Areas und Kamps Bäckerei-Standorte am Leipziger Flughafen und Hauptbahnhof sowie am Flughafen Berlin Schönefeld an den Start gebracht.

Kamps Geschäftsführer Jochen Pollotzek wird in einer Unternehmensmitteilung zitiert: „Nach unseren gemeinsamen Filialeröffnungen in Leipzig und am Flughafen Berlin Schönefeld sind wir überzeugt, dass Areas auch der perfekte Partner für die Standortübernahme im Alexa ist. Kamps ist mit Areas als erfolgreicher und erfahrener Franchisebetreiber in den besten Händen.“

„Nachdem wir den Standort Flughafen Berlin Schönefeld erfolgreich an den Start gebracht haben, öffnen wir nun das zweite Berlin-Kapitel mit der Kamps-Bäckerei im Einkaufszentrum Alexa.“
André Laroche, Areas Geschäftsführer

Im Einkaufscenter Alexa werden die süßen und herzhaften Backwaren vor Ort gebacken und gehen ofenwarm direkt in den Verkauf. Belegte Snacks, frische Obst-, Quark- und Salatbecher sowie Kaffeespezialitäten und Erfrischungsgetränke runden das  Angebot ab. Während der üblichen Öffnungszeiten des Einkaufscenters sorgen zwanzig Mitarbeiter für besten Gästeservice.
Über Areas
Areas ist eine hundertprozentige Tochter der Elior Gruppe, Paris. Mit einem Jahresumsatz in 2015/2016 von knapp 1,7 Mrd. Euro ist Areas weltweit die Nummer drei im Bereich der Verkehrsgastronomie. Das Unternehmen betreibt über 2.000 Verkaufsstellen in 13 Ländern in Europa, USA, Mexico und Chile. In Deutschland zählen dazu 33 Autobahnstandorte u. a. 22 AXXE Standorte und 6 Autobahnhotels sowie die Freizeitgastronomie in den Center Parcs Parks Bispinger Heide, Hochsauerland, Bostalsee, Nordseeküste und Eifel.

Über Kamps
Die erste Kamps Bäckerei wurde 1982 in der Düsseldorfer Friedrichstraße eröffnet. Mittlerweile gibt es rund 450 Kamps Bäckereien in Deutschland. Anfang 2016 expandierte das Kamps-Konzept erfolgreich im Mittleren Osten. Seit Februar 2017 gibt es zwei weitere internationale Standorte in Roermond, Niederlande. Im Mai 2015 wurde die Mehrheit der Gesellschaft durch die Groupe Le Duff übernommen. Der Netto-Umsatz in Deutschland lag laut foodservice-Top-100-Ranking 2017 bei 82,8 Mio. Euro.


stats