KFC

Premiere des neuen Looks

KFC eröffnet sein erstes Restaurant in Bonn. Es ist der 175. Standort der Marke in Deutschland.
KFC
KFC eröffnet sein erstes Restaurant in Bonn. Es ist der 175. Standort der Marke in Deutschland.

KFC eröffnet sein erstes Restaurant in Bonn und damit sein 175. Restaurant in Deutschland. Gleichzeitig ist die Eröffnung auch der Startschuss für ein brandneues Store-Design, das nun erstmals auf dem deutschen Markt umgesetzt wird.

Das Restaurant, das KFC zusammen mit dem langjährigen Franchisepartner Collins Foods Germany Limited betreibt, liegt zentral im Maximiliancenter gegenüber vom Bonner Hauptbahnhof. So ist das Restaurant nicht nur für die einheimischen Fans, sondern auch für Reisende gut zu erreichen.
"Das ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserem Expansionsplan: In den kommenden Jahren wollen wir unsere Restaurantanzahl deutlich erhöhen. Das gelingt uns mit starken Partnern wie Collins Foods Germany Limited, mit denen wir unser Wachstum weiter vorantreiben und neue Restaurants an wichtigen Knotenpunkten wie Bahnhöfen eröffnen", so Marco Schepers, General Manager von KFC Deutschland.

Die Tradition des legendären Gründers steht hier im Mittelpunkt: Der Colonel steht auch im Fokus des neuen Designs des Restaurants, das in Bonn erstmalig in Deutschland zu sehen ist. Der frische Mix aus Naturmaterialien wie Holz und Industrial Style lädt Besucher zum Verweilen ein. Warme Farben wie Rot und Braun unterstreichen das gemütliche Ambiente, Original-Bilder und Zitate von Harland Sanders runden den bewusst traditionellen, aber modernen Look ab.

30 neue Arbeitsplätze

Am neuen Standort in Bonn entstehen etwa 30 neue Arbeitsplätze. Das KFC Team begrüßt seine Gäste Sonntag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 22 Uhr sowie freitags und samstags von 10 Uhr bis 23 Uhr. Auf knapp 56 m² stehen den Fans im Inneren des Restaurants 55 Sitzplätze zur Verfügung. Die Gesamtfläche des Standorts beträgt 241 m².
KFC in Deutschland
KFC ist seit 1968 in Deutschland vertreten und auf Expansionskurs: Seit 2010 konnte die Anzahl der Restaurants in Deutschland auf über 170 Filialen bundesweit ausgebaut werden. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Netto-Umsatz von 256,2 Millionen Euro (+5%). Im Jahr 2018 wurden bundesweit 12 neue Restaurants eröffnet. Inzwischen werden 100 Prozent der deutschen KFC Restaurants von Franchisepartnern geführt.


stats