KFC

Unterstützung für die Tafel

Im Aktionszeitraum vom 29.10.2019 bis zum 06.01.2020 wird bei jeder Bestellung des Add Hope Bucket bei KFC ein fester Betrag von 1 Euro an die Tafeln gespendet.
KFC
Im Aktionszeitraum vom 29.10.2019 bis zum 06.01.2020 wird bei jeder Bestellung des Add Hope Bucket bei KFC ein fester Betrag von 1 Euro an die Tafeln gespendet.

"Spende ein Stück Hoffnung!", so lautet das Motto, unter dem KFC bereits zum sechsten Mal in Folge die Tafeln in Deutschland mit einer Spendenaktion unterstützt. Beim Kauf eines Add Hope-Promotion-Buckets wird automatisch 1 Euro auf das Konto des Tafel Deutschland e.V. gutgeschrieben.

So funktioniert die Aktion: Zum Menü des Add Hope Buckets gehören neben vier Hähnchenteilen vier Filet Bites, vier Crispys, Dips und Fries sowie eine Mehrwegtasche, die die Schleife des KFC Gründers Colonel Harland Sanders ziert.

Darüber hinaus können Gäste die Kampagne mit einer direkten Spende in Höhe von 20 Cent, 50 Cent oder 1 Euro über den Spendenbutton an der Kasse unterstützen. Zusätzlich hat jeder Kunde zudem die Möglichkeit, individuell an den Kassen zu spenden.

KFC will mit dieser Aktion ein Zeichen im Kampf gegen Hunger in Deutschland setzen. 200.000 Euro, doppelt so viel wie im letzten Jahr, sollen so für den guten Zweck gesammelt werden. Der Aktionszeitraum läuft vom 29. Oktober 2019 bis zum 06. Januar 2020.

Tafel Deutschland e.V.

In Deutschland gibt es viele Menschen, die sich nicht ausreichend ernähren können. Die Tafeln sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte – kostenlos oder zu einem symbolischen Betrag.

Mit über 265.000 Tonnen geretteten Lebensmitteln pro Jahr (über 8 kg pro Sekunde), rund 60.000 Aktiven und über 26 Jahren Erfahrung sind die Tafeln Deutschlands größte und älteste Lebensmittelretter und eine der größten sozial-ökologischen Bewegungen.
KFC in Deutschland
KFC ist seit 1968 in Deutschland vertreten und auf Expansionskurs: Seit 2010 konnte die Anzahl der Restaurants in Deutschland auf über 170 Filialen bundesweit ausgebaut werden. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Netto-Umsatz von 256,2 Mio. Euro (+5 %). 2018 wurden bundesweit 12 neue Restaurants eröffnet. Inzwischen werden 100 Prozent der deutschen KFC-Restaurants von Franchisepartnern geführt.
2018 erzielte laut foodservice Top 100 -Ranking die Yum! REstaurant International Ltd. & Co. KG, Düsseldorf, zu deren Marken KFC neben Pizza Hut zählt, einen Netto-umsath von 315 Mio. Euro mit 254 Betrieben.


stats