Koch G5 – Young Chefs Unplugged

Europäischer Innovations-Workshop für Jung-Köche

Melchior Füglistaller von Essento integriert Insekten in den Speiseplan. Er hat Insect Balls zum Probieren im Gepäck.
Essento/Tina Sturzenegger
Melchior Füglistaller von Essento integriert Insekten in den Speiseplan. Er hat Insect Balls zum Probieren im Gepäck.

Von den Großen lernen, netzwerken, die eigene Karriere pushen – das europäische Event Young Chefs Unplugged richtet sich an leidenschaftliche Nachwuchsköche. Am Wochenende 20./21. Oktober laden die fünf deutschsprachigen Kochverbände (Koch G5) ein ins österreichische Dornbirn. Das Programm steht, die Anmeldung läuft.

250 wissbegierige Jungköche können im Oktober deutschsprachige Kochgrößen wie den vielfach prämierten Stefan Csar kennelernen, den Molekularküchen-Experten Rolf Caviezel oder Melchior Füglistaller von Essento. Er erkundet das kulinarische Potenzial von Insekten.

Wegweisend und realitätsnah

Wirklich innovativ, aber auch praktisch umsetzbar, ist die Anfoderung von Mike P. Pansi, dem Präsidenten der Koch G5: „Das neu erworbene Wissen sollen die Besucher direkt in ihren Küchen umsetzen können und nicht nur auf der Bühne sehen“, so Pansi.

Gesamtbild des Kochberufs zeigen

Die Vorträge der Referenten aus dem D|A|CH-Raum und Südtirol reichen von der mediterranen Küche über "Kaviar ernten und verarbeiten" bis zu "Insekten entdecken und schmecken". Wie man weniger Fleisch und Zucker und mehr Grünes in die Küchen bringt, erläutert Marcel Thiele von Koppert Cress. Den richtigen Umgang mit Social-Media-Kanälen macht Valentin Schütz deutlich, einer der Gründer der Gastro-Jobplattform Gronda.
Young Chefs Unplugged
Samstag und Sonntag, 20. und 21. Oktober 2018
Messe Dornbirn, Österreich (parallel zur Messe Gustav)
Tickets Verbands-Mitglieder: 99 Euro (inklusive Eintritt, Übernachtung und Transfer)
Tickets Nicht-Mitglieder: 149 Euro (Eintritt an den beiden Veranstaltungstagen)

Tickets bestellen:
Deutschland: koeche@vkd.com
Österreich:  info@vko.at
Schweiz: bildung@hotelgastrounion.ch
Luxemburg: vatel@pt.lu
Südtirol: info@skv.org


Über die Koch G5
Die fünf deutschsprachigen Kochverbände haben sich als Koch G5 zusammengeschlossen: Verband der Köche Deutschlands e. V., Verband der Köche Österreichs, Schweizer Kochverband, Südtiroler Köcheverband und Vatel Club Luxembourg. Gemeinsam erreichen sie 35.000 deutschsprachige Profi-Köche. Sie möchten das europäische Netzwerk ausbauen und den Nachwuchs fördern.



stats