Koelnmesse

Neue Chefin für die Anuga

Anne Schumacher ist die neue Chefin der Anuga in Köln.
koelnmesse
Anne Schumacher ist die neue Chefin der Anuga in Köln.

Anne Schumacher übernimmt zum 15. Juli als neue Geschäftsbereichsleiterin das Kompetenzfeld Ernährung und Ernährungstechnologie der Koelnmesse. Sie verantwortet damit innerhalb des Kölner Veranstaltungsportfolios die Messen Anuga, ISM, Eu’Vend & coffeena, veganfach, Anuga FoodTec und ProSweets Cologne.

Die 37-Jährige wird auch die übergeordnete Strategie und Kommunikation des gesamten Bereichs der „Global Competence in Food and FoodTec“ der Koelnmesse, einschließlich der dazu zählenden Auslandsmessen verantworten. „Frau Schumacher zeichnet sich durch umfassende Führungserfahrung und starke Fachkenntnisse aus. Wir freuen uns darauf, mit Ihr das globale Netzwerk unserer führenden Ernährungsmessen im In- und Ausland weiterzuentwickeln“, sagt Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.


Anne Schumacher war zuletzt beim internationalen Messeveranstalter UBM EMEA in Amsterdam tätig. Dort hat sie umfassende Erfahrungen im Messe- und Eventbereich gesammelt. Sie besetzte in den vergangenen acht Jahren Management-Positionen bei UBM. Erst im Juni 2016 übernahm sie bei dem Messeveranstalter die Leitung der Medtec Europe, eine der führenden Fachmessen für Medizintechnik in Europa.

Der Bereich Ernährung und Ernährungstechnologie ist einer von fünf Messemanagementbereichen der Koelnmesse. Frau Schumacher tritt die Nachfolge von Dietmar Eiden an, der den Bereich seit 2012 geleitet hatte und das Unternehmen Anfang 2018 auf eigenen Wunsch verlassen hat.



stats