Kongress Österreich

Event für Köche-Nachwuchs mit top Resonanz

Gelungenes Debüt: Der erste Young Chefs Unplugged war ein voller Erfolg.
Michael Gunz
Gelungenes Debüt: Der erste Young Chefs Unplugged war ein voller Erfolg.

Premiere feierte die Young Chefs Unplugged-Veranstaltung der Initiative Koch G5 im österreichischen Dornbirn. Das Ziel: Chancen aufzeigen und das Gesamtbild des Kochberufs so vermitteln, dass der Nachwuchs auch nach der Ausbildung im Beruf bleibt.

Der Einladung der gemeinsamen Initiative der fünf deutschsprachigen Kochverbände folgten rund 220 Nachwuchsköche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol und Luxemburg. Sie erlebten 14 Referenten auf der Bühne, die in spannenden Vorträgen und Kochvorführungen für ihr Handwerk warben. Absolute Höhepunkte waren die Live-Verkostungen von Kaviar und Heuschrecken.

Auch der Spicehunter Marcel Thiele begeisterte die Teilnehmer mit einem mitreißenden Vortrag von seinen kulinarischen Erlebnisreisen durch 80 Länder der Welt. Sein Tipp an den Nachwuchs: "Hinterfragt alles, was ihr in der Hand habt." Ebenfalls Teil des Programms waren unter anderem Haubenkoch Stefan Csar und Helmuth Köcher, Gründer des Merano Wine-Festivals.

Insgesamt zogen die Veranstalter ein positives Fazit und wollen die Veranstaltung im nächsten Jahr in die zweite Runde führen. Dann allerdings mit Workshopformaten, in denen die Teilnehmer aktiv mitmachen können.

stats