+ Kultiviertes Fleisch

Gründer wollen Kunstfleisch bis 2025 in den Handel bringen

Deutsche Unternehmer suchen ihre Rolle im möglichen Zukunftsgeschäft mit In-vitro-Fleisch.
imago / UIG
Deutsche Unternehmer suchen ihre Rolle im möglichen Zukunftsgeschäft mit In-vitro-Fleisch.

In Fleisch aus dem Labor sehen weltweit dutzende Startups und Konzerne großes Potenzial. Nach langer Zurückhaltung nehmen auch deutsche Unternehmer das Thema ernst. Vier Leipziger Gründer planen etwa, 2025 ein Schnitzel aus Laborfleisch in den Handel zu bringen – mit Unterstützung des Gewürzkonzerns Fuchs.

Deutsche Unternehmer suchen ihre Rolle im möglichen Zukunftsgeschäft mit In-vitro-Fleisch. Nach dem Wiesenhof-Konzern PHW e

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats