L & D

Spenden statt Schenken

Die Geschäftsführer von L & D: Jürgen (l.) und Phillip Preuß.
L & D – Fotograf Hardy Welsch
Die Geschäftsführer von L & D: Jürgen (l.) und Phillip Preuß.

Das Rheinländer Catering-Unternehmen L & D hat 2018 wiederholt auf Weihnachtgeschenke verzichtet. Stattdessen konnten alle Geschäftspartner digital abstimmen, an welche Organisationen insgesamt 2.500 Euro gespendet werden sollten. Heraus kamen drei Initiativen aus den Bereichen Mensch, Umwelt und Tierwohl.

Die meisten der Stimmen entfielen dabei auf die Initiative Torus, welche Familien mit schwerstkranken oder behinderten Kindern Unterstützung anbietet. An sie gehen 60 Prozent des Geldes (1.500 €). Auf dem zweiten Platz landete die Stiftung Mensch und Umwelt, welche sich im Bereich des Umweltschutzes engagiert. Sie erhält 27,14 Prozent des Gesamtbetrages (678,50 €). Die restlichen 12,86 Prozent (321,50 €) erhält der Verein Hund und Katz Tierhilfe, welcher ehrenamtlichen Tierschutz im In- und Ausland betreibt.

Über L & D
L & D, kurz für Lohmeier und Deimel, ist ein 1974 gegründetes Catering-Unternehmen mit Sitz in Bonn. Das heute in der dritten Generation familiengeführte Unternehmen beschäftigt etwa 1.200 Angestellte.


stats