Leaders Club

Know-how-Transfer und Erfahrungsaustausch

Die Leaders Club Online Exchange hat sich als erfolgreiches virtuelles Format etabliert.
Leaders Club
Die Leaders Club Online Exchange hat sich als erfolgreiches virtuelles Format etabliert.

Bei der 4. Leaders Online Exchange am 18. November 2021 informieren Experten aus und mit der Branche zu Schwerpunktthemen rund um Personal, Corona-Hilfen und die Zukunft der Branche. Die Keynote hält Bodo Janssen, Chef der Upstalsboom-Hotels.


Die Teilnehmenden erhalten an diesem Tag zwischen 9 und 13 Uhr wichtige Impulse und Informationen zu Themen, die die Branche bewegt. "Das Spektrum reicht von aktuellen Corona-Hilfen über Prognosen bezüglich der Entwicklung der Pandemie in diesem Winter bis zu Fragen über Nachhaltigkeit, Innenstadtentwicklung und Digitalisierung", kündigt Leaders Club-Präsident Michael Kuriat an. Ein weiterer Schwerpunkt: Führung und Personalmanagement in Zeiten des Personalmangels.
Obwohl Präsenzveranstaltungen inzwischen wieder möglich sind, setzt der Leaders Club sein erfolgreiches Online-Format fort. "Corona hat uns gelehrt, wie wertvoll und inspirierend auch der virtuelle Austausch mit KollegInnen und ExpertInnen sein kann", erklärt Frank Buchheister, Vorstandsvorsitzender des Leaders Club.

Nachwuchs begeistern

Als Keynote-Speaker wird Bodo Janssen, Chef der Upstalsboom-Hotels und Buchautor, darüber sprechen, warum die Hospitality-Branche innovative Wege gehen muss, wenn sie junge Menschen von sich begeistern will. Mitgründerin Jasmin Seipp erklärt anhand ihres Münchners Cafés über den Tellerrand blickend, dass auch soziales Engagement sinnstiftend sein kann. Der Goslaer Gastronom Alexander Scharf widmet sich in seinem Impulsvortrag ebenfalls der Herausforderung Personal: Seine vom Europäischen Sozialfonds kofinanzierte Initiative I Love Gastro zielt darauf ab, Ausbildungsabbrüche im Gastgewerbe zu verhindern.

Damit auch diesmal der Austausch zwischen Branche und Politik nicht zu kurz kommt, wird Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges aus Berliner Perspektive auf die kommenden Monate blicken. Die FDP-Politikerin Marie Agnes Strack-Zimmermann steht Leaders Club-Vertretern Rede und Antwort bezüglich der Aussichten für die Branche im Falle einer Ampel-Koalition. Eine medizinische Einschätzung der zu erwartenden Entwicklung der pandemischen Lage gibt Prof. Dr. Jan Buer, Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg Essen.

Wissenschaftlicher Austausch

Außerdem stehen ein erster Erfahrungsbericht zum neuen Digital Foodservice Hub durch die Projektmanagerin Katharina Blöcher und Informationen von Börje Wichert (Wirtschaftsförderung Duisburg) zur Stadtentwicklung auf dem Programm. Boris Tomic (Chefredakteur dfv Hotel- und Gastromedien) gibt ein Update zu den jüngsten Branchendaten. Erich Nagl (ETL Adhoga) präsentiert aktuelle Informationen über die Corona-Hilfen und Viola Bärwald (Too Good To Go) stellt Ansätze vor, wie die Gastronomie Foodwaste reduzieren kann. Last but not least widmen sich namhafte Branchenvertreter in zwei Panels dem Umgang mit Preiserhöhungen durch Zulieferer und den wachsenden Ansprüchen der Gäste.

4. Leaders Club Online Exchange: 18. November 2021, 9-13 Uhr, Teilnahmegebühr: 79 Euro (für Leaders Club-Mitglieder kostenlos). Anmeldung

stats