+ Lieferengpässe | Fleisch

Warum Rindfleisch teuer ist – und bleibt

Ob Prime Beef oder Rinderhack: Die Preise für das gute Stück Fleisch steigen.
IMAGO
Ob Prime Beef oder Rinderhack: Die Preise für das gute Stück Fleisch steigen.

Die Preise für Rindfleisch kennen derzeit nur eine Richtung: nach oben. Das knappe Angebot an Bullen, Färsen sowie Schlachtkühen treibt die Notierungen für schlachtreife Tiere auf bislang ungeahnte Höhen. Steak und Hack sind deutlich teurer geworden. Doch was sind die Gründe dafür? Eine Analyse

Im Corona-Krisenjahr 2020 waren die Preise für Rindfleisch eingebrochen und so niedrig wie seit langem nicht mehr. Viele Rind

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats