+ Liefermarkt

Delivery Hero steigt bei Gorillas ein

Fahrer des Lieferdienst Gorillas.
IMAGO / Michael Gstettenbauer
Fahrer des Lieferdienst Gorillas.

Umgerechnet rund 235 Mio. US-Dollar lässt sich Dax-Konzern Delivery Hero seinen Einstieg beim Lieferdienst-Start-up Gorillasim Rahmen einer Finanzierungsrunde kosten. Damit hält Delivery Hero nun 8 Prozent an Gorillas, die sich auf schnelle Supermarkt-Lieferungen spezialisiert haben. Spannend wird, was das für die Delivery-Hero-Marke Foodpanda bedeutet.

Umgerechnet rund 235 Mio. US-Dollar lässt sich Dax-Konzern Delivery Hero seinen Einstieg beim Lieferdienst-Start-up Gorillasim Rahmen

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats