+ März-Zahlen NRW

Angespannte Lage trotz Umsatz-Erholung

Die Außenflächen in der Kölner Altstadt sind wieder gut gefüllt, doch die Lage der Branche in NRW bleibt angespannt.
IMAGO / Panama Pictures
Die Außenflächen in der Kölner Altstadt sind wieder gut gefüllt, doch die Lage der Branche in NRW bleibt angespannt.

Mit dem Abflauen der Corona-Pandemie erholt sich das Gastgewerbe in Nordrhein-Westfalen allmählich. Unter Berücksichtigung der Preisentwicklung habe sich der Umsatz im März 2022 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat (März 2021) mehr als verdoppelt (+104 Prozent), teilte das Statistische Landesamt (IT.NRW) mit.

Gemessen am Vormonat Februar stieg der Umsatz um fast 21 Prozent. Das Niveau von vor der Pandemie haben die Betriebe im Gastgewerbe aber noch nicht w

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats