+ Manifesto Market

Food-Hub-Konzept soll Potsdamer Platz beleben

Auf zwei Etagen will der Manifesto Market Besuchern mit hochwertiger kulinarischer Vielfalt begeistern.
Manifesto
Auf zwei Etagen will der Manifesto Market Besuchern mit hochwertiger kulinarischer Vielfalt begeistern.

In der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres wird der Manifesto Market am Potsdamer Platz ein 4.400 Quadratmeter großes kulinarisches Areal eröffnen und damit einen neuen und innovativen gastronomischen Fokus in der Stadt setzen. Das aus Prag stammende Food-Market-Konzept ist Teil der fußgängerfreundlichen und lebendigen Neugestaltung des Potsdamer Platzes in Berlin unter der Leitung von Brookfield Properties, und soll damit zu einem der größten Food-Hub-Konzepte seiner Art in Kontinentaleuropa werden.

War vor der Pandemie geplant, das Areal durch den italienischen Food-Markt Mercato Metropolitano bespielen zu lassen, wurde

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats