Marché Mövenpick

Neues Markplatzrestaurant für Metzingen

An unterschiedlichen Self-Service-Theken können sich die Gäste aus einem umfangreichen Sortiment bedienen.
©Marché International
An unterschiedlichen Self-Service-Theken können sich die Gäste aus einem umfangreichen Sortiment bedienen.

Das Schweizer Gastronomieunternehmen Marché International eröffnet in der Outletcity im schwäbischen Metzingen ein Marché Mövenpick Markplatzrestaurant und kehrt mit diesem und noch zwei weiteren Gastro-Betrieben in den Raum Stuttgart zurück.

Modernes Ambiente, große Terrassen und eine integrierte Bar mit Lounge-Bereich – so sieht das neue Marché Mövenpick in der Outletcity Metzingen aus. Auf rund 510 Quadratmetern bietet es Platz für 197 Gäste im Innenraum und 112 auf der Terrasse. Natürliche Materialien wie Holz, Ton und Stroh sollen an einen echten Marktbesuch erinnern, für eine urbane Note sorgen Beton und Klinker.

Herzstück des Selbstbedienungs-Restaurants in Metzingen ist die modern interpretierte Marktküche mit frischen, regionalen Zutaten: Geboten werden beispielsweise Putensteaks, Garnelen-Spieße oder südamerikanische Bratwurst vom Grill, von Hand geknetete Pizzen oder regionale Speisen wie schwäbische Linsen, Spätzle oder Maultaschen. Alle Gerichte werden frisch in der offenen Küche zubereitet. „Wir finden, dass handgemacht einfach besser schmeckt“, sagt Jürgen Vieweg, Betriebsleiter des Marché Mövenpick in Metzingen. „Deshalb werden bei uns frische und hochwertige Zutaten eingesetzt und unnötige Zusatzstoffe weggelassen.“
Auf rund 510 Quadratmetern bietet das neue Restaurant Platz für 197 Gäste im Innenraum und 112 auf der Terrasse.
©Marché International
Auf rund 510 Quadratmetern bietet das neue Restaurant Platz für 197 Gäste im Innenraum und 112 auf der Terrasse.

Das „Vegetarian Island“, eine große Self-Service-Theke mit Salaten, Toppings und Säften, ergänzt das Sortiment. Zudem werden auch ein Frühstücks- und ein Abendbuffet angeboten.

Rückkehr zum Ursprung

Mit dem Marché Mövenpick in Metzingen sowie zwei neuen gastronomischen Betrieben in der Wilhelma, einem zoologisch-botanischen Garten in Stuttgart Bad Cannstatt, kehrt Marché International zu seinen Wurzeln zurück; 1983 eröffnete das Unternehmen sein erstes Marktplatzrestaurant in Stuttgart.  

Marché International
Das global tätige Unternehmen Marché International entwickelt innovative Gastronomielösungen, die sich durch Frische und Qualität auszeichnen. Unter den bekannten Marken wie Marché Mövenpick, Palavrion Grill & Bar, Mövenpick Restaurants, White Monkey oder Cindy’s Diner führt das Unternehmen mit Schweizer Wurzeln gastronomische Betriebe in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Ungarn, Kroatien, Slowenien, Tschechien, Singapur, Indonesien, China und Kanada und beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter. Das Gastronomieunternehmen erzielte im Jahre 2017 einen Markenumsatz von 259 Millionen Schweizer Franken. Marché International gehört zur Mövenpick Gruppe und hat den Hauptsitz in Kemptthal, Schweiz.


stats