Marché Mövenpick

Sandwich-Manufaktur am Flughafen Leipzig/Halle

Die neue Sandwich Manufaktur von Marché Mövenpick am Leipziger Flughafen.
Marché International
Die neue Sandwich Manufaktur von Marché Mövenpick am Leipziger Flughafen.

Die Marché Mövenpick Sandwich Manufaktur löst seit dem in frischem Look und mit neuem Design die bisherige Cliccadou Bar im Erdgeschoss des Ankunfts- und Abflugterminals am Leipziger Flughafen ab.

Egal ob klassisch herzhaft oder vegetarisch-leicht: Das Team vor Ort belegt alle Variationen frisch vor den Augen der Gäste.Dabei bieten Variationen von Pastrami-Deluxe bis Antipasti-Foccacia Sandwichliebhabern Abwechslung – auf Wunsch des Gastes entweder kalt oder warm serviert. „Handgemacht ist unser Geheimrezept – auch in der neuen Sandwich Manufaktur“, so Matthias Braun, Betriebsleiter am Flughafen Leipzig. „Wir produzieren hier am Standort sogar die Brote selber, die noch ganz traditionell auf Stein ausgebacken werden“, ergänzt er.


Wohlfühlen beim Reisen

Auch das Interior Design der neuen Sandwich Manufaktur besticht durch sympathisches und einladendes Ambiente. Natürliche Holzelemente sowie goldgelbe Farbakzente an Lampen und Stühlen erzeugen Wohlfühl-Atmosphäre für unterwegs. Der Gästeraum bietet rund 100 Sitzplätze.

Geöffnet hat die neue Sandwich Manufaktur am Flughafen Leipzig/Halle täglich von 5 bis 23 Uhr.

Marché International
Marché International vereint bekannte Marken wie Marché Mövenpick, Palavrion Grill, White Monkey, Mövenpick Restaurants oder Cindy’s Diner. Das Unternehmen mit Schweizer Wurzeln führt gastronomische Betriebe in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Slowenien, Norwegen, Ungarn, Kroatien, Singapur, Indonesien, Malaysia und Kanada und beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter. Das Gastronomieunternehmen ist an Autobahnen, Flughäfen und ausgewählten Stadtlagen vertreten und erzielte 2017 einen Markenumsatz von 259 Mio. sfr. Marché International gehört zur Mövenpick Gruppe und hat den Hauptsitz in Kemptthal, Schweiz.



stats