McDonald's

Aktion zum Welt-Aids-Tag

Plakatmotiv der McDonald's-Kampage zum Welt-AIDS-Tag.
McDonald's
Plakatmotiv der McDonald's-Kampage zum Welt-AIDS-Tag.

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Mit einem Video-Clip, einer Anzeige und einer Promotions-Aktion macht McDonald's gemeinsam mit der Deutschen Aids-Stiftung seine jüngere Zielgruppe auf das Thema aufmerksam.

Unter dem Motto "Weil 'ich liebe es' auch für das Leben gilt" setzt das Unternehmen die Aktion im Rahmen seiner Jahreskampagne "365 Gründe für McDonald's" um. "Teens & Twens sind eine der wichtigsten Zielgruppen für McDonald’s Deutschland. Und seit jeher ist ein elementarer Bestandteil der Unternehmens-Philosophie, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen", erklärt Unternehmenssprecher Philipp Wachholz die Motivation des Unternehmens. 

Gemeinsamt mit der PR-Lead-Agentur SALT Works und dem Werbefilmproduzenten Amoxi produzierte McDonald's einen Video-Clip, der sowohl im Kino als auch auf den Social Media Kanälen von McDonald’s Deutschland zu sehen sein wird. Zur Kampagne gehören zusätzlich eine ganzseitige Anzeige in der Bravo und eine Promotion-Aktion im CinemaxX Kino am Münchner Isartorplatz am 1. Dezember. Als Beileger in der Printanzeige, als Element im Clip und als Give Away im Kino gibt es ein Kondom mit der Aufschrift 'Ich liebe es'.

Der Welt-Aids-Tag

Der Welt-Aids-Tag findet seit 1988 jährlich am 1. Dezember statt. An diesem Tag soll die Solidarität mit Menschen mit HIV und Aids gefördert und an diejenigen erinnert werden, die an den Folgen der Infektion verstorben sind. Gleichzeitig dient der Welt-Aids-Tag auch dazu, Verantwortliche in Politik, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft daran zu erinnern, dass die Erkrankung noch nicht besiegt ist. Aktuell leben in Deutschland rund 86.100 Menschen mit HIV. Im vergangenen Jahr steckten sich rund 2.700 Personen mit dem Virus an.

stats