McDonald's Deutschland

Ein großer Würfel für die Gamescom

Der Better M-Cube ist das zentrale Element am McDonald's-Stand. Im Inneren wartet eine spielerische Überraschung.
McDonald's Deutschland
Der Better M-Cube ist das zentrale Element am McDonald's-Stand. Im Inneren wartet eine spielerische Überraschung.

McDonald's ist offizieller Partner der Video-Spiel-Messe Gamescom 2022. Der Auftritt soll auch zur Nachhaltigkeitskommunikation genutzt werden. Highlight der Vor-Ort-Aktivierung ist laut Unternehmen der erste McDonald’s Escape Room im sogenannten "Better M"-Cube. Die Liefermarke McDelivery ist Hauptsponsor des Kostümwettbewerbs Gamescom Cosplay Contest.

Bereits zum vierten Mal ist McDonald’s Deutschland auf der gamescom in Köln vertreten und wird damit vom 24. bis 28. August erneut Aussteller des weltweit größten Events für Computer- und Videospiele sein. Die Veranstaltung, die in analoger Form zuletzt im Jahr 2019 stattfand, initiierte dieses Jahr das Nachhaltigkeitsprojekt "Gamescom goes green". Die Messe will nach eigenen Angaben in Sachen Klimaschutz eine Vorreiterrolle einnehmen.

McDonald’s Deutschland präsentiert daher im Rahmen seiner Vertrauenskampagne "Better M" die wichtigsten Nachhaltigkeitsmaßnahmen der Marke auf spielerische Art und Weise. "McDonald’s ist überall, wo sich Menschen gemeinsam für etwas begeistern – dazu zählt für uns seit Jahren auch die Gamescom in Köln. Wir freuen uns, nach drei Jahren endlich auch wieder vor Ort als Teil der Gaming-Community vertreten zu sein. McDonald’s steht für Popkultur, gleichzeitig wollen wir einer für uns so wichtigen Zielgruppe aber auch zeigen, dass wir Verantwortung übernehmen – für Umwelt und Gesellschaft", so Markus Weiß, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland.

Escape-Room in großem Würfel


Highlight auf der 180-Quadratmeter-Standfläche von McDonald's ist der sogenannte "Better M"-Cube, welcher in den ersten offiziellen McDonald’s Escape Room verwandelt wird. Konzipiert und umgesetzt wurden die Game-Elemente von Locked Adventures. Als Teil der McDonald’s Crew gilt es, verschiedene Rätsel in einem nachgebauten Mini-Restaurant zu lösen, um im Kampf gegen die Zeit den Highscore zu knacken.

Als Hauptgewinn winken dabei legendäre McDonald’s Gold Cards für das Siegerteam. Ergänzend zum Escape Room nimmt McDonald’s am Stand mithilfe von Mini-Games in Augmented Reality mit auf seine Reise in eine nachhaltigere Zukunft. In den Fokus rückt das Unternehmen hierbei die Themen Plastik- und Müllreduktion sowie Recycling. Zu Gast vor Ort werden am 25. August auch Gaming-Influencerin Jasmin „Gnu“ sowie Comedian Kaya Yanar sein.

Kostümwettbewerb am Samstag

Am Samstag präsentieren in Halle 10.1 beim Gamescom Cosplay Contest powered by McDelivery rund 50 Teilnehmende ihre beeindruckenden Kostüme, um in den Kategorien Best Costume, Best Dress, Best Group und Best Built ausgezeichnet zu werden. Alle, die die gamescom nicht besuchen können, können über Gamescom Epix ebenfalls Teil des Events werden und sich durch ein digitales Gaming-Abenteuer spielen – dort warten bald auch McDonald’s Quests auf die User.

Begleitet wird der Auftritt durch die Bespielung digitaler Werbeflächen auf dem Event-Gelände sowie im Kölner Stadtgebiet und diverse Social-Media-Inhalte. Zudem veröffentlicht McDonald’s Deutschland anlässlich der gamescom seinen neuen Gaming-Clip "Missing Gamer". Der Clip wurde in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Neuesuper und Regisseur Nicolas Bori umgesetzt. Über die gamescom hinaus kommt das Contentpiece durch eine Online-Media-Kampagne gezielt im Gaming-Umfeld zum Einsatz.

stats