McDonald’s Deutschland

Engagement für starke junge Frauen

McDonald's Deutschland positioniert sich: die Kampagne #weilichskann fördert Female Empowerment.
McDonald's Deutschland
McDonald's Deutschland positioniert sich: die Kampagne #weilichskann fördert Female Empowerment.

#weilichskann heißt die neue Brand Kampagne von McDonald’s Deutschland. Damit lenkt der Branchenprimus die Aufmerksamkeit auf Female Empowerment und unterstützt junge Sportlerinnen zum Beispiel im Streetball, Skateboarding und Gaming.

Die Premiere des Kampagnenfilms setzt am internationalen Weltfrauentag 8. März den Startschuss für eine ganzjährige Aktion in verschiedenen Medien. Die Kampagne stellt "starke junge Frauen in den Fokus" – denn: "nicht die Zeiten ändern sich, ich ändere sie", so die Argumentation von McDonald's Deutschland. Mit diesem Leitspruch will das Unternehmen nicht auf Geschlechterunterschiede an sich aufmerksam machen. Viel mehr sollen Frauen und ihr Können im Mittelpunkt stehen.

Hohe Aufmerksamkeit über Kinos

Als Auftakt für die ganzjährige Kampagne veröffentlicht McDonald’s den Kampagnenfilm. Er ist am internationalen Weltfrauentag im TV zu sehen und anschließend auch im Kino. Konzipiert wurde der Film gemeinsam mit der Agentur Jung von Matt/Sports.

Neben den Kanälen TV und Kino werden weitere Inhalte der Kampagne sowohl digital, in Form von Außer-Haus-Markt-Motiven, als auch auf den unternehmenseigenen Social-Media-Kanälen platziert.

Mitarbeiterinnen mitgemeint

Das Unternehmen positionierte sich bereits in den vergangenen Jahren mit Haltungskampagnen wie #VielfaltistChance und #mehralseinHashtag. Im Rahmen der neuen #weilichskann-Kampagne will McDonald’s besonders auch den eigenen Mitarbeiterinnen eine Stimme geben.

stats