McDonald’s Deutschland

Roll-out für mobiles Order & Pay


Bestellen und Bezahlen von unterwegs, Abholen im Restaurant der Wahl. Das neue Feature verspricht noch mehr Komfort und Schnelligkeit.
McDonald's
Bestellen und Bezahlen von unterwegs, Abholen im Restaurant der Wahl. Das neue Feature verspricht noch mehr Komfort und Schnelligkeit.

Mit „Mobile Order & Pay“ hat McDonald’s Deutschland das wichtigste Feature seiner im Februar 2018 gelaunchten App ausgerollt. In rund 980 Restaurants in Deutschland können Gäste nun via Smartphone von überall ihre Bestellung aufgeben und an ein Restaurant ihrer Wahl weiterleiten. Bezahlt wird mit der in der App hinterlegten Kreditkarte.

Als  eines  der  ersten  Unternehmen  der  deutschen  System-Gastronomie  weitet McDonald’s damit seine Aktivitäten auch auf den E-Commerce-Sektor aus. „Mit Mobile Order &  Pay  können  unsere  Gäste  dann  bestellen,  wenn  sie  gerade  Zeit  haben  – unabhängig davon,  wo  sie  gerade  sind.  Das  ist  unkompliziert,  individuell  und  kommt  vor  allem  den Gewohnheiten  der  jüngeren  Gäste  entgegen“,  erläutert  Holger  Beeck, Vorstandsvorsitzender  McDonald’s  Deutschland. 

Innerhalb  der  McDonald’s  App  kann  der Nutzer  ganz  einfach  seine  Bestellung  – samt  exklusiver  Coupons  – dem  Warenkorb hinzufügen. Mittels Geofencing fragt die App nach, ob die Bestellung ausgelöst werden soll, wenn sich der Gast in der Nähe eines Restaurants befindet. Anschließend kann der User die Zahlungsmethode (Kreditkarte oder bar an der Kasse) auswählen und entscheiden, wo er seine Bestellung entgegennehmen möchte – klassisch an der Theke, am McDrive-Fenster oder  via  Tischservice. Jederzeit  lassen  sich  innerhalb  der  App  auch  Bestell-Favoriten definieren und abspeichern, was eine Bestellung noch schneller und einfacher macht.

Nächster Schritt in die Zukunft

Die technische Grundlage für das mobile Bestellen und Bezahlen bildet das „Restaurant der Zukunft“, mit dem McDonald’s das Restauranterlebnis revolutioniert hat. Kernstück ist hier ein völlig neues Küchenkonzept, das es ermöglicht, Gästewünsche individuell und nun auch digital zu bedienen. So können die Gäste an digitalen Bestellterminals bestellen und sich mit dem Tischservice Burger & Co. direkt an den Platz bringen lassen. Nach diesem Konzept wurden bundesweit bislang über 1.000 Restaurants umgebaut; bis Ende 2019 wird der Umbau in nahezu allen Restaurants in Deutschland abgeschlossen sein. Auch in jenen Restaurants, die zukünftig noch umgebaut werden, wird „Mobile Order & Pay“ standardmäßig verfügbar sein.
McDonald's
McDonald's belegt im aktuellen Top-100-Ranking der größten Gastroplayer in Deutschland (herausgegeben von dem Branchenmagazin foodservice) mit geschätzten 3,47 Mrd. Euro Netto-Umsatz 2018 den ersten Platz. Insgesamt weist der Burgerriese knapp 1.500 Filialen aus.


stats