McDonald’s Fußball Eskorte

Abschied in Gelsenkirchen

Die McDonald's Fußball Eskorte begleitet die Nationalspieler beim Spiel gegen die Niederlande in Gelsenkirchen ein letztes Mal ins Stadion - wie hier beim Länderspiel in Leipzig am 15.11.2018.
McDonald's
Die McDonald's Fußball Eskorte begleitet die Nationalspieler beim Spiel gegen die Niederlande in Gelsenkirchen ein letztes Mal ins Stadion - wie hier beim Länderspiel in Leipzig am 15.11.2018.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und McDonald‘s Deutschland setzen die letzte gemeinsame Fußball Eskorte um. Zum Abschluss läuft beim Spiel Deutschland gegen Niederlande eine ganz besondere McDonald’s Fußball Eskorte mit den Spielern ins Stadion ein.

Mit der McDonald’s Fußball Eskorte ging für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren ein ganz großer Traum in Erfüllung: Einmal einen Nationalspieler Hand in Hand ins Stadion begleiten – im offiziellen Trikot und unter dem Jubel der Fans. Bislang konnte McDonald’s Deutschland über 2.500 Kinder mit solch einem Erlebnis glücklich machen.

Besonderer Dank

Jetzt läuft die McDonald’s Fußball Eskorte ein letztes Mal ins Stadion ein, beim Spiel Deutschland gegen Niederlande in Gelsenkirchen. Als besonderen Dank an die Nationalmannschaft und zum Abschied des 2004 gemeinsam mit dem DFB erfolgreich eingeführten Programms nominierte Mannschaftskapitän Manuel Neuer über seine Stiftung "Manuel Neuer Kids Foundation" 22 Kinder für diesen besonderen Abend.

McDonald’s Deutschland war seit 2004 "Offizieller Partner des Deutschen Fußball-Bundes". Gemeinsam mit dem DFB unterstützte McDonald’s Sportprogramme wie das DFB Fußball-Abzeichen, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Bewegung mit Spaß motivieren und darüber hinaus sowohl den Leistungs- als auch den Breitensport zu unterstützen.

Engagement bei E-Sport

 
Nachdem der Vetrag von McDonald's mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB) allerdings jetzt ausläuft, wendet sich das Unternehmen verstärkt dem E-Sport zu und setzt auf die Partnerschaft mit der Electronic Sports League (ESL).

stats