McDonald's Kampagne

Veganuary mit Burger und Hoodie

Unterstützt wird die Veganuary-Aktion auch auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens.
McDonald's
Unterstützt wird die Veganuary-Aktion auch auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens.

Bereits zum zweiten Mal ruft die Organisation Veganuary in Deutschland dazu auf, sich im Januar vegan zu ernähren. Passend dazu bietet McDonald’s Deutschland seinen Big Vegan TS mit Beilagen zum Sonderpreis über die McDonald’s App an.

Wer in das neue Jahr mit guten Vorsätzen startet, wird von McDonald's unterstützt. Das Unternehmen beteiligt sich an der Kampagne und unterstützt Veganuary-Teilnehmende dabei, den Januar über eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren.

Dazu bietet McDonald’s den Big Vegan TS mit Pommes oder Curly Fries und einem 0,5l Softdrink für 6,99 Euro an. Der entsprechende Coupon ist in der McDonald’s App verfügbar und kann in teilnehmenden Restaurants ab sofort bis einschließlich 14. Februar eingelöst werden.

Veganer Kapuzenpullover zu gewinnen

Darüber hinaus begleitet McDonald’s den Veganuary auch kommunikativ. Auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens wird im Januar verstärkt auf das vegane Angebot aufmerksam gemacht. Im Rahmen eines Gewinnspiels werden zudem innerhalb der Community vegane Hoodies verlost. Die Kapuzenpullover wurden vom Grafiker Falk Klemm exklusiv für McDonald’s gestaltet. In seinem Design greift er das vegane Angebot von McDonald’s Deutschland auf.

Die Social-Media-Kampagne wurde von der PR-Lead Agentur Salt Works umgesetzt.
Über Veganuary
Die ursprünglich in Großbritannien gegründete Organisation ermutigt Menschen weltweit dazu, sich den Januar über vegan zu ernähren. Alle Teilnehmenden erhalten eine 31-tägige E-Mail-Serie mit Ernährungsplänen, Rezepten, Einkaufstipps, Hinweisen zur optimalen Nährstoffversorgung und Empfehlungen zum Essen unterwegs. 2020 nahmen weltweit mehr als 400.000 Menschen am Veganuary teil. In Deutschland findet die Kampagne aktuell zum zweiten Mal statt.


Themen:
McDonald's vegan
stats