+ Mecklenburg-Vorpommern | Corona-Krise

Kopfschütteln über Sonderweg des Landes

Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat auf Schloss Schwerin beschlossen, die Corona-Regeln bis zum 27. April zu verlängern. Der Dehoga befürchtet einen Fehlstart zu Saisonbeginn.
IMAGO / Norbert Netz
Der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern hat auf Schloss Schwerin beschlossen, die Corona-Regeln bis zum 27. April zu verlängern. Der Dehoga befürchtet einen Fehlstart zu Saisonbeginn.

Mit Beginn der Osterfeiertage startet jedes Jahr die neue Saison in Gastronomie und Hotellerie. Doch erneut fürchtet die Branche, einen Fehlstart hinzulegen, weil das Land Mecklenburg-Vorpommern (MV) an Corona-Beschränkungen festhält.

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats