+ Megadeal

L'Osteria startet das Jahr mit neuem Eigentümer

Der Innenraum der ersten L'Osteria in Nürnberg im Jahr 1999.
L'Osteria
Der Innenraum der ersten L'Osteria in Nürnberg im Jahr 1999.

In der Branche wurde bereits seit dem vergangenen Jahr darüber gemutmaßt, wann die Markengastronomie L'Osteria denn wohl einen neuen Mehrheitsgesellschafter an Bord holen werde. Einer, der die Expansion der erfolgreichen Pizza- und Pastakette weiter nach vorne treiben würde. Die Gründer Friedemann Findeis und Klaus Rader haben sich Zeit gelassen bei der Suche. Und nun sind sie fündig geworden. Der neue Mehrheitsanteilseigner, der für seine Beteiligung einen dreistelligen Millionenbetrag auf den Tisch legt, ist ein alter Bekannter in der Foodservice-Welt.

In der Branche wurde bereits seit dem vergangenen Jahr darüber gemutmaßt, wann die Markengastronomie L'Osteria denn wohl einen neuen

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats