Metro Deutschland / Mecklenburg-Vorpommern

Großhändler öffnet 5 Märkte für Endverbraucher

In Mecklenburg-Vorpommern können ab sofort bis zum 19. April Endverbraucher auch ohne Kundenkarte bei Metro einkaufen.
imago images / Schöning
In Mecklenburg-Vorpommern können ab sofort bis zum 19. April Endverbraucher auch ohne Kundenkarte bei Metro einkaufen.

Für alle Verbraucher öffnet das Großhandelsunternehmen Metro Deutschland seine fünf Metro Gastro-Märkte in Wolgast, Greifswald, Wismar, Neustrelitz und Waren. Die geänderte Nutzung erlauben die zuständigen Behörden in Mecklenburg-Vorpommern bis 19. April.

Ab sofort benötigen Endverbraucher nun bis zum 19. April keine Metro Kundenkarte für einen Einkauf in einem der fünf Metro Gastro-Großmärkte in Mecklenburg-Vorpommern. Ende März hatte das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes dieser Nutzungsänderung befristet zugestimmt. Das Unternehmen will mit dieser Maßnahme helfen, die Grundversorgung mit Lebensmitteln in der Region während der Coronakrise zu sichern.

Beitrag zur Krisenbewältigung

Das Sortiment der fünf Metro Gastro-Märkte für Gastronomen und Hoteliers umfasst rund 12.000 Artikel, schwerpunktmäßig Lebensmittel wie regionales und exotisches Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch sowie Getränke und Trockenwaren. "Wir freuen uns, dass wir unser Sortiment und unsere Services in diesen schwierigen Zeiten auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen können und damit einen Beitrag zur Bewältigung der Krise in unserer Region leisten", sagt Heiko Esser, Regionalmanager Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg bei Metro Deutschland.
Über Metro Deutschland
Die Metro Deutschland GmbH betreibt mit rund 14.000 Mitarbeitern 103 Großmärkte und 11 Belieferungsdepots in Deutschland. Metro bietet rund 4 Millionen Kunden Großmärkten, Belieferungsservices, vernetztes Kundenmanagement und digitale Lösungen. Metro Deutschland ist Teil von Metro, einem führenden internationalen Großhändler mit Food- und Nonfood-Sortimenten für Hotels, Restaurants und Caterer (HoReCa) sowie unabhängige Händler. Das Unternehmen ist in 34 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 100.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2018/19 erwirtschaftete Metro laut eigenen Angaben einen Umsatz von 27,1 Mrd. €. 



Sie möchten Aktuelles zum Thema "Coronavirus und die Gastro-Branche" lesen? Mehr fachlichen Input finden Sie in unserem "Coronavirus und die Gastro-Branche"-Dossier.
stats