Metro Deutschland

Promotion für drei neu eingeführte Eigenmarken

Metro Deutschland zeigte seine neuen Eigenmarken im Februar auf der Intergastra.
Metro Deutschland
Metro Deutschland zeigte seine neuen Eigenmarken im Februar auf der Intergastra.

Großhändler Metro erklärt das Jahr 2018 für sich und seine Kunden zum „Jahr der Eigenmarken“. Hintergrund sind die im Sommer eingeführten neuen Eigenmarken Metro Chef, Metro Premium und Metro Professional, für die das Unternehmen nun mehr Aufmerksamkeit schaffen will.

Metro verspricht seinen Kunden durch klare Verpackungsdesigns und wahrnehmbare Qualitäts- und Preiseebenen vereinfachte Kaufentscheidungen. Seit 2017 wird laut Metro das komplette Sortiment überarbeitet. Bis zum Ende des Jahres werden rund 4.000 Artikel umgestellt sein. Mit den drei neuen Eigenmarken will das Großhandelsunternehmen dem professionellen Bedarf der Kunden besser gerecht gerecht werden.

„Unsere Eigenmarken stehen für das Versprechen, unseren Kunden für ihren jeweiligen Bedarf stets die richtige Qualität zum besten Preis anzubieten“, erklärt Thomas Storck, CEO Metro Deutschland, und ergänzt: „Deshalb haben wir unsere Eigenmarken gemeinsam mit Profiköchen, also unseren Leitkunden, überarbeitet und noch gezielter auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten.“

Das „good, better, best“-Prinzip

Die neue Eigenmarkenstruktur von Metro Deutschland basiert laut Unternehmensmitteilung auf dem qualitativen „good, better, best“-Prinzip. Die bekannte, aber neu designte Eigenmarke Aro sortiert sich unter "good" ein und steht für eine solide Basisqualität zu einem günstigen Preis steht. Aro ist die einzige Eigenmarke, die in allen Bereichen von Food über Near Food bis hin zu Non Food vertreten ist.

In der Kategorie „better“ grupiert Metro unter anderem die neue Eigenmarke Metro Chef im Food-Bereich. Die Spitze, also „best“, führt Metro Premium an, die auf den Food-Bereich fokussiert ist.

Die Food-Eigenmarke Metro Chef überzeuge mit besten Qualitätszutaten und unterschiedlichen Verpackungsgrößen – ob Großverpackung oder Kleingebinde. Für Exklusivität und High-End-Qualität stehe Metro Premium. Nur besonders innovative Produkte erhielten das begehrte Premium-Siegel.

Ergänzt wird das Eigenmarken-Sortiment durch Metro Professional: Küchenzubehör, Kochutensilien und Küchengeräte wurden speziell mit und für Profis entwickelt.

Der „Tag der Eigenmarken“

Der Höhepunkt im „Jahr der Eigenmarken“ fand am 28. Juni statt. An diesem Tag dürfen sich alle Metro-Kunden auf spezielle Rabattaktionen und Sonderangebote freuen – exklusiv gültig am „Tag der Eigenmarken“. Für eine attraktive Präsentation der neuen Eigenmarken sorgen verschiedene Verkostungsstände in den Großmärkten, an denen die Besucher die Produkte von Metro Chef und Metro Premium testen können. Und auch das Non Food-Sortiment von Metro Professional wird an prominenter Stelle in den Märkten zur Schau gestellt.

stats